Zum Hauptinhalt springen

Grüner Baudirektor lässt Naturschützer abblitzen

Pro Uetliberg wollte mit Regierungsrat Martin Neukom über die umstrittene Waldbewirtschaftung sprechen – auch aus Sorge ums Klima. Doch dieser hat abgesagt.

Stefan Häne
Die Baudirektion will Grün Stadt Zürich keine Anweisungen geben: Holzschlag am Uetliberg. Foto: Melanie Duchene (Keystone)
Die Baudirektion will Grün Stadt Zürich keine Anweisungen geben: Holzschlag am Uetliberg. Foto: Melanie Duchene (Keystone)

Ganz zum Schluss in seinem Schreiben wünscht Martin Neukom «schöne Festtage». Doch bei den Naturschützern kommt die Botschaft des Regierungsrats der Grünen eher als «ungefreutes Weihnachtsgeschenk» an, wie es Margrith Gysel formuliert. Die Präsidentin des Vereins Pro Uetliberg hat den Baudirektor am 19. Dezember in einem Brief um eine persönliche Unterredung gebeten. Das Thema: die Waldbewirtschaftung am Zürcher Hausberg.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen