Zum Hauptinhalt springen

Grüner Slalomlauf zu 1:12-Initiativen

Ja. Nein. Doch, aber anders – und dazwischen noch eine Kolumne eines Regierungsrats. Die Grünen sorgen in Bezug auf die 1:12-Lohninitiativen für ein wirres Bild und werden von links scharf angegriffen.

Pascal Unternährer
National klar, kantonal weniger: Die Grünen zur 1:12-Initiative.
National klar, kantonal weniger: Die Grünen zur 1:12-Initiative.
Salvatore Di Nolfi/Keystone

Esther Guyer mit Oswald Grübel im Bett: Mit diesem Bild und dem Text «Immer für eine Gefälligkeit gut. Aus Liebe zu Bonzen» forderten die Jungsozialisten die Grünen heraus und provozierten einen Shitstorm gegen die grüne Fraktionspräsidentin im Zürcher Kantonsrat. Guyer nimmts dennoch mit Humor. «Wenigstens sehe ich besser aus als Grübel», sagt sie.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen