Zum Hauptinhalt springen

Happy End für Bauer Locher – dank Ortstafel-Trick der Kapo

Mit Tempo 80 brausen die Autos mitten durch den Locherhof in Bonstetten – noch. Warum Bauer Locher nun endlich seine Temporeduktion bekommt.

Werner Locher vor seinem Hof: Wohnhaus und Garage, in der der Traktor steht, sind durch eine Strasse getrennt. Foto: Samuel Schalch
Werner Locher vor seinem Hof: Wohnhaus und Garage, in der der Traktor steht, sind durch eine Strasse getrennt. Foto: Samuel Schalch

Es ist wohl die längste Diskussion um eine Geschwindigkeitsreduktion im Kanton Zürich. Im Dezember 1974 wandte sich Fritz Locher an den Gemeinderat von Bonstetten – mit der Bitte, dafür zu sorgen, dass auf der Islisbergstrasse nicht zu schnell gefahren werde. Denn diese führt mitten durch seinen Hof. Der Gemeinderat sprach von einer «berechtigten Sorge» – und liess es dabei bewenden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.