Zum Hauptinhalt springen

«Harmlose Situationen können bedrohlich sein»

Psychologin Christina Kohli weiss, was traumatisierte Kinder in der Schule brauchen.

Die Schule als zentraler Ort, um Sicherheit zu erfahren: Christina Kohli. Foto: Urs Jaudas
Die Schule als zentraler Ort, um Sicherheit zu erfahren: Christina Kohli. Foto: Urs Jaudas

Der Krieg kam in der Zehnuhrpause. Auf dem Schulhof einer Zürcher Land­gemeinde stand ein Flüchtlingsbub aus Syrien und schoss mit einem imaginären Maschinengewehr seine Klassenkameraden nieder. «Ratatatata.» In Situationen wie dieser sind Lehrer mit Tatsachen konfrontiert, denen mit ihrer Alltags­erfahrung nur schwer beizukommen ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.