Zum Hauptinhalt springen

Helikopter kollidiert beinahe mit einem Airbus

Weil ein Lotse die Leistung eines Helikopters unterschätzte, kam es am Flughafen Zürich beinahe zu einem Zusammenstoss. Am Steuer des Helis sassen Inspektoren des Bundes.

Pia Wertheimer
Wurde vom Fluglotsen unterschätzt: Die Agusta Westland der Swiss Jet.
Wurde vom Fluglotsen unterschätzt: Die Agusta Westland der Swiss Jet.
Wikicommons

Weil ein Flugverkehrsleiter Geschwindigkeit und Steigvermögen eines Helikopters falsch eingeschätzt hat, ist dieser auf dem Flughafen Zürich beinahe mit einem Airbus A320 der British Airways kollidiert. Zu diesem Schluss kommt die Schweizerische Unfalluntersuchungsstelle (Sust) in ihrem jüngsten Bericht. Es habe ein «hohes Kollisionsrisiko» bestanden, resümieren die Experten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen