Zum Hauptinhalt springen

Höhere Rechnung wegen des neuen Fliegers

Die Bombardier-Maschine lässt die Kosten für die Swiss schrumpfen. In einem Punkt wird die Airline aber tiefer in die Tasche greifen müssen.

Swissport-Chef Willy Ruf erklärt, worin die Unterschiede zwischen dem neuen Flugzeug und dem Jumbolino bestehen. (Video: Jan Derrer, Pia Wertheimer)

Heute Morgen hat die C-Series aus dem Hause Bombardier Zürich wieder in Richtung Kanada verlassen. Sie soll erst im ersten Halbjahr 2016 zur Swiss-Flotte stossen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.