Zum Hauptinhalt springen

In dieser Siedlung am Zürichsee wohnt jetzt ein Weltstar

Das Zürichsee-Ufer im Kanton Schwyz etabliert sich weiter als Wohnmekka für Tennisstars. Nach Federer, Bencic und Hingis zog auch die ehemalige US-Open-Siegerin Gabriela Sabatini dorthin.

Gemäss einem Bericht belegt Sabatini in einem dieser Häuser eine Wohnung: Zentrum Staldenbach in Pfäffikon SZ. Bild: PD
Gemäss einem Bericht belegt Sabatini in einem dieser Häuser eine Wohnung: Zentrum Staldenbach in Pfäffikon SZ. Bild: PD

Martina Hingis, Roger Federer, Belinda Bencic und jetzt auch noch Gabriela Sabatini. Das Zürichsee-Ufer im Kanton Schwyz etabliert sich weiter als beliebter Wohnort aktueller und ehemaliger Tennisstars.

Wie der «Bote der Urschweiz» berichtet, ist die Argentinierin Gabriela Sabatini in Pfäffikon SZ angemeldet. Demnach hat sich die ehemalige US-Open-Siegerin und Rivalin von Steffi Graf in einer Wohnung im Zentrum Staldenbach einquartiert.

Sie scheint tatsächlich dort zu wohnen

Offenbar hat Sabatini ihren Wohnsitz nicht nur aus steuertechnischen Gründen in die Gemeinde verlegt. Sie soll auch tatsächlich dort wohnen und schon in der Region gesehen worden sein, wie der «Bote der Urschweiz» berichtet.

Sabatini war nicht nur für ihr Tennis bekannt, sondern immer auch für ihr attraktives Äusseres. Dies nutzte sie, um sich auch neben dem Sportplatz gut zu vermarkten. Ihre Parfümlinie «Gabriela Sabatini» generierte alleine im Jahr 2003 einen Umsatz von 600 Millionen Euro.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch