Zum Hauptinhalt springen

In Zürich wird auch bei brütender Hitze gnadenlos gebüffelt

Kaum hat die Schule wieder begonnen, bekommen einige Kinder hitzefrei. Zürcher Schüler können allerdings nur davon träumen. Hitzeferien wurden im Kanton abgeschafft – wegen der Eltern.

Fertig Ferien: Wie für diese Primarschülerin hat für viele Kinder im Kanton Zürich trotz brütender Hitze am 20. August der Schulalltag begonnen. Hitzeferien gibts keine.
Fertig Ferien: Wie für diese Primarschülerin hat für viele Kinder im Kanton Zürich trotz brütender Hitze am 20. August der Schulalltag begonnen. Hitzeferien gibts keine.
Keystone

Für die Schüler von Benken gingen die Ferien am Montag in die Verlängerung. Der Schulrat der sanktgallischen Gemeinde nahe dem Obersee hat ihnen aufgrund der hohen Temperaturen Hitzefrei erteilt, heisst es in einem Beitrag von Radio Zürisee.

Eine Entscheidung, auf die Zürcher Schüler vergeblich warten – selbst wenn das Quecksilber in den kommenden Tagen kaum unter die 30-Grad-Marke fallen wird. Hitzeferien gibts im Kanton Zürich nicht mehr. Sie wurden Anfang der 80er Jahre abgeschafft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.