Stichwort:: Arbeit

News

To-do-Liste baut Stress ab

Altmodisch, simpel und hilfreich: Wer abends im Bett seine Aufgaben für den nächsten Tag auflistet, schläft eher ein. Mehr...

Wenig arbeiten, viel verdienen? Bei der Fifa gibt es das

Die «New York Times» hat die Zahlungen für die höchsten Fifa-Funktionäre veröffentlicht. Für drei Sitzungen gibt es sehr viel Geld. Mehr...

SBB-Projektleiter schanzte sich 604 Aufträge zu

Der verdächtigte ehemalige Mitarbeiter richtete laut Anklage einen Millionenschaden an. Mehr...

Emotionen und Erlebnisse verkaufen

Video Meer, Strand, Palmen: Viele verbinden mit der Arbeit in der Reisebranche nur Schönes. Doch ist es wirklich ein Traumjob? Wir haben uns umgehört. Mehr...

Bund ruft Frauen zum Arbeiten auf – es kommen Ausländer

Im Vergleich mit dem Vorjahr sind in der Schweiz rund 50'000 zusätzliche Personen beschäftigt. Es sind fast ausschliesslich Männer. Mehr...

Interview

«Ich wurde überhaupt nicht abgesetzt»

Interview Warum wechselt Jeannine Pilloud bei den SBB ihren Job? Die Nummer zwei der Bahn im Interview. Mehr...

Rebellen der Arbeitswelt

Beruf + Berufung Die zwei Holländer Joost Minnaar und Pim de Morree suchen weltweit nach Firmen, in denen die Arbeit Spass macht. Zum Blog

Wer arbeitet noch «nine to five»?

Zeitforscher stören sich an Arbeitszeiten. Ulrich Pekruhl von der Hochschule für Wirtschaft über flexibles Arbeiten und darüber, wann ein spannender Job gefährlich wird. Mehr...

Von der Heimatlosen zur Brückenbauerin

Beruf + Berufung Die frühere CS-Bankerin Min Wang hilft Schweizer Berufsleuten, in China Fuss zu fassen. Zum Blog

«Jeder sollte wissen, wie ein Algorithmus funktioniert»

Interview Digitalisierung und künstliche Intelligenz: Die Berufswelt verändert sich radikal. Zukunftsforscher Georges T. Roos erklärt, wie wir im Jahr 2037 arbeiten werden. Mehr...

Hintergrund

Island macht bei Lohngleichheit Ernst

Seit dem 1. Januar ist das Lohngefälle zwischen Mann und Frau illegal. Mehr...

Unternehmen schaffen Weihnachten ab

Analyse Bei Spotify können Mitarbeiter Feiertage so beziehen, wie es ihnen passt. Wie Schweizer Unternehmen das handhaben. Mehr...

Als Kennedy die Mexikaner aus dem Land warf

History Reloaded Donald Trump kann gewarnt sein: Es war ein kolossales Eigentor. Zum Blog

Wenn sich Angestellte von Vertrag zu Vertrag hangeln

Von Bauarbeitern bis zu Uniangestellten: In welchen Branchen temporäre Arbeitsverträge besonders verbreitet sind. Mehr...

Nur wer perfekt zum Job passt, wird berücksichtigt

Arbeitgeber investieren immer weniger in die Entwicklung von Angestellten, zeigt eine neue Umfrage. Die Ergebnisse verraten auch, was heute bei der Stellensuche wichtig ist. Mehr...

Meinung

Seien Sie unerreichbar

Analyse Brauchen Arbeitnehmer E-Mail-Pausen am Abend? Ja, heisst es in der Autobranche immer öfter. Mehr...

Ja, ja, ich hab auch mal bei SRF gearbeitet

Kolumne Plötzlich fragen mich Leute, wie streng die Arbeit beim TV wirklich war. Ich hab da ein wunderbares Beispiel. Zum Blog

Pseudo-Teilzeit hilft der Sache nicht

Analyse Schweizer Firmen, die beim Vaterschaftsurlaub sparen, zementieren ein rückständiges Gesellschaftsbild. Das wird sich in rückläufigen Geschäftszahlen niederschlagen. Mehr...

Danke, liebe Firmen, so solls sein!

Mamablog Sie bezahlen 26 Wochen Mutterschaftsurlaub und beraten werdende Väter. Diese Firmen gibt es – und wir sagen Danke. Zum Blog

Champions der Praxis

Kolumne Die Berufsweltmeisterschaften sind der ultimative Qualitätstest für die internationale Konkurrenzfähigkeit der Schweizer Wirtschaft. Mehr...

Service

Darf ich mein Personaldossier einsehen?

Leser fragen Die Antwort auf die Leserfrage eines besorgten Arbeitnehmers. Mehr...

Gilt das Arbeitsrecht auch bei Freiwilligenarbeit?

Leser fragen Die Antwort auf eine Leserfrage zum Versicherungsschutz bei Vereinsarbeit. Mehr...

Hätte mein Sohn einen 13. Monatslohn verlangen können?

Recht & Konsum Die Antwort auf eine Leserfrage zum Einkommen in der Lehre. Mehr...

Arbeitgeber profitiert von meinem GA: Muss ich das hinnehmen?

Recht & Konsum Die Antwort auf eine Leserfrage zu Ausgaben für den öffentlichen Verkehr. Mehr...

Tipps von Profis für die erste Bewerbung

Im Rahmen eines neuen Projekts der Pro Juventute trainieren Sekschülerinnen und Sekschüler mit freiwilligen Berufsleuten ein Anstellungsgespräch. Mehr...

Bildstrecken


Ein Leben auf dem Walensee
Der 78-jährige Alois Giger arbeitet seit 1968 als Berufsfischer auf dem Walensee. Damit ist er der dienstälteste Fischer vor Ort.

Im Höllenloch der Schöpfung
Bei Temperaturen von bis zu 70 Grad wird in Äthiopien Salz abgebaut.




Videos


Die Krisenflüchtlinge von Wollishofen
Die Suche nach Arbeit treibt eine Rumänin ...

To-do-Liste baut Stress ab

Altmodisch, simpel und hilfreich: Wer abends im Bett seine Aufgaben für den nächsten Tag auflistet, schläft eher ein. Mehr...

Wenig arbeiten, viel verdienen? Bei der Fifa gibt es das

Die «New York Times» hat die Zahlungen für die höchsten Fifa-Funktionäre veröffentlicht. Für drei Sitzungen gibt es sehr viel Geld. Mehr...

SBB-Projektleiter schanzte sich 604 Aufträge zu

Der verdächtigte ehemalige Mitarbeiter richtete laut Anklage einen Millionenschaden an. Mehr...

Emotionen und Erlebnisse verkaufen

Video Meer, Strand, Palmen: Viele verbinden mit der Arbeit in der Reisebranche nur Schönes. Doch ist es wirklich ein Traumjob? Wir haben uns umgehört. Mehr...

Bund ruft Frauen zum Arbeiten auf – es kommen Ausländer

Im Vergleich mit dem Vorjahr sind in der Schweiz rund 50'000 zusätzliche Personen beschäftigt. Es sind fast ausschliesslich Männer. Mehr...

UBS schickt Väter in die Ferien

Anspruch auf Teilzeitarbeit und bis zu sechs Wochen Ferien: Die Grossbank kommt Jungvätern entgegen – und erhofft sich dadurch bessere Karten bei jungen Arbeitnehmern. Mehr...

Mit Nachbars Hilfe gegen Schwarzarbeit

Im Kanton Zürich werden täglich drei Fälle von Schwarzarbeit aufgedeckt – dennoch wächst die Schattenwirtschaft. Nun setzen die Behörden auf die Hilfe der Bevölkerung. Mehr...

Gewerbeverband will 50-Stunden-Woche

Der SGV verlangt eine Lockerung der Arbeits- und Ruhezeiten. Die Höchstarbeitszeiten sollen erhöht werden. Die Gewerkschaften reagieren prompt. Mehr...

Zürich kämpft gegen die Drehtür-Sozialhilfe

Die Stadt entlastet Sozialhilfebezüger: Wer keine realistische Chance auf einen Job hat, muss nicht mehr an Arbeitsprogrammen teilnehmen. Mehr...

Mutter fällt lange aus – SBB verweigern Lohnerhöhung

Eine Angestellte der Bundesbahnen glaubt, sie sei als Frau indirekt diskriminiert worden. Das Bundesgericht bejaht dies grundsätzlich, gibt aber auch den SBB teilweise recht. Mehr...

VBZ beschönigen Betriebsklima

Bei den Tram- und Busfahrern ist die Stimmung laut NZZ weniger gut als nach aussen kommuniziert. Das zeigt eine Umfrage, deren Details unter Verschluss bleiben. Mehr...

Einige Coiffeusen arbeiten für weniger als 3000 Franken

Im Coiffeuregewerbe regt sich leiser Unmut. Der Grund: Der Bund hat den Gesamtarbeitsvertrag noch nicht für allgemeinverbindlich erklärt. Mehr...

Moderne Sklaven – vier Fälle

Pass weg, Schulden, kein Lohn: Wie in der Schweiz Menschen zu unwürdigen Bedingungen arbeiten. Mehr...

Arbeitssklaverei in der Schweiz: Jetzt greift die Polizei durch

Die Schweiz hat bisher zu wenig gegen die Zwangsausbeutung von Arbeitern unternommen. Jetzt setzen die Behörden Spezialisten ein, die in verdächtigen Branchen deutlich mehr kontrollieren. Mehr...

Zürich lockert Regeln für Sonntagsverkäufe

An viel benutzten ÖV-Haltestellen dürfen Shops in der Stadt künftig ohne Bewilligung auch am Sonntag öffnen. Mehr...

«Ich wurde überhaupt nicht abgesetzt»

Interview Warum wechselt Jeannine Pilloud bei den SBB ihren Job? Die Nummer zwei der Bahn im Interview. Mehr...

Rebellen der Arbeitswelt

Beruf + Berufung Die zwei Holländer Joost Minnaar und Pim de Morree suchen weltweit nach Firmen, in denen die Arbeit Spass macht. Zum Blog

Wer arbeitet noch «nine to five»?

Zeitforscher stören sich an Arbeitszeiten. Ulrich Pekruhl von der Hochschule für Wirtschaft über flexibles Arbeiten und darüber, wann ein spannender Job gefährlich wird. Mehr...

Von der Heimatlosen zur Brückenbauerin

Beruf + Berufung Die frühere CS-Bankerin Min Wang hilft Schweizer Berufsleuten, in China Fuss zu fassen. Zum Blog

«Jeder sollte wissen, wie ein Algorithmus funktioniert»

Interview Digitalisierung und künstliche Intelligenz: Die Berufswelt verändert sich radikal. Zukunftsforscher Georges T. Roos erklärt, wie wir im Jahr 2037 arbeiten werden. Mehr...

«Länder mit mehr arbeitenden Frauen sind reicher»

Die Schweiz ist spitze darin, Talente zu fördern. Dennoch gibt es Luft nach oben – besonders was den Frauenanteil in der Arbeitswelt angeht, wie eine Auswertung zeigt. Mehr...

Zwischen Bergbauern und Bundesräten

Beruf + Berufung Beat Mumenthaler gewinnt regelmässig internationale Auszeichnungen. Seine Fotografen-Karriere begann mit einer Niederlage. Zum Blog

Mit künstlicher Intelligenz gegen den Krebs

Beruf + Berufung Jurgi Camblong, Unternehmer des Jahres 2017, will die Therapie genetisch bedingter Erkrankungen revolutionieren. Zum Blog

«Ein Bürohund lohnt sich auch wirtschaftlich»

Markus Beyer vom Bundesverband für Bürohunde in Berlin sagt, wie man Ärger bei der Arbeit vermeidet. Mehr...

Die Angst als Wegweiser

Beruf + Berufung Alisée de Tonnac gab einen Job in der Mailänder Luxuswelt auf, um in Schwellenländern nach spannenden Start-ups zu suchen. Zum Blog

Wenn Trockenschwimmer Agilität predigen

Beruf + Berufung Der Arbeitspsychologe Christoph Clases bemängelt, dass viele Firmen statt der Machtstrukturen nur die Begriffe ändern. Zum Blog

«Aus mir werde nie etwas, hiess es»

Interview Gipfelikönig Fredy Hiestand wuchs in bitterarmen Verhältnissen auf. Wie er es zu Ruhm und Reichtum brachte. Mehr...

«Unser System ist besser als der Durchschnitt»

Interview Marc Stoffel führt ein Unternehmen, bei dem die Angestellten über fast alles abstimmen können: was die Firma macht, wer Chef wird und wer gehen muss. Mehr...

Vom Preisboxer zum streitbaren Philosophen

Beruf + Berufung Frithjof Bergmann kritisiert, die meisten Menschen verrichteten eine sinnlose Arbeit, um unnötige Dinge kaufen zu können. Zum Blog

«Die meisten Menschen sind drei Viertel tot»

Beruf + Berufung Frithjof Bergmann, Begründer der «New Work»-Bewegung, wundert sich, was heute alles unter dem Begriff verkauft wird. Zum Blog

Island macht bei Lohngleichheit Ernst

Seit dem 1. Januar ist das Lohngefälle zwischen Mann und Frau illegal. Mehr...

Unternehmen schaffen Weihnachten ab

Analyse Bei Spotify können Mitarbeiter Feiertage so beziehen, wie es ihnen passt. Wie Schweizer Unternehmen das handhaben. Mehr...

Als Kennedy die Mexikaner aus dem Land warf

History Reloaded Donald Trump kann gewarnt sein: Es war ein kolossales Eigentor. Zum Blog

Wenn sich Angestellte von Vertrag zu Vertrag hangeln

Von Bauarbeitern bis zu Uniangestellten: In welchen Branchen temporäre Arbeitsverträge besonders verbreitet sind. Mehr...

Nur wer perfekt zum Job passt, wird berücksichtigt

Arbeitgeber investieren immer weniger in die Entwicklung von Angestellten, zeigt eine neue Umfrage. Die Ergebnisse verraten auch, was heute bei der Stellensuche wichtig ist. Mehr...

Das denkt Ihr Chef

SonntagsZeitung Über wenig wird so gerne und häufig geschimpft wie über Vorgesetzte. Hier reden für einmal vier von ihnen – zwei Frauen und zwei Männer – darüber, wie sie ihre Mitarbeitenden sehen. Mehr...

Das Gegenteil Ihres Jobs

Sehnen Sie sich manchmal nach einem Beruf, der komplett anders ist als derjenige, den Sie haben? Mit einem Klick finden Sie den passenden. Mehr...

Wenn Roboter unsere Arbeit übernehmen

Serie Bisher gibt es keinen Hinweis darauf, dass die Digitalisierung sehr viele Arbeitsstellen vernichtet. Mehr...

Rentenreform: Wer gewinnt, wer verliert?

Der Abstimmungskampf beginnt. Im Streit um Lohnabzüge und AHV-Renten muss jeder Stimmberechtigte die Rechnung für sich selbst machen. Mehr...

Sind Protestanten fleissiger?

History Reloaded Die Schweiz eignet sich bestens, um eine beliebte These zu prüfen: Dass Protestanten für den Kapitalismus geeigneter waren als Katholiken. Zum Blog

Die Ueli Steck GmbH

Der Berner machte sein Hobby Bergsteigen zum Beruf. Das erforderte vom Spitzensportler mindestens so viel Durchhaltevermögen wie seine Extremtouren. Mehr...

Grosse Firmen stellen mehr Ausländer ein

Schweizer Konzerne haben 2016 Stellen abgebaut. Das ist nicht die einzige unangenehme Folge für einheimische Arbeitnehmer. Mehr...

Ü-50, 20 Jahre in der Firma – und plötzlich arbeitslos

SonntagsZeitung Der Fall des IT-Experten Tobias Heise zeigt: Den Altersmalus gibt es doch. Bei der Stellensuche ist das eigene Netzwerk entscheidend. Mehr...

Wenn der Kühlergrill zum Esstisch wird

SonntagsZeitung Auf der Autobahnraststätte Kemptthal treffen sich am Wochenende Trucker aus ganz Europa. Mehr...

Wenn der Kühlergrill zum Esstisch wird

SonntagsZeitung Auf der Autobahnraststätte Kemptthal treffen sich am Wochende Trucker aus ganz Europa. Mehr...

Seien Sie unerreichbar

Analyse Brauchen Arbeitnehmer E-Mail-Pausen am Abend? Ja, heisst es in der Autobranche immer öfter. Mehr...

Ja, ja, ich hab auch mal bei SRF gearbeitet

Kolumne Plötzlich fragen mich Leute, wie streng die Arbeit beim TV wirklich war. Ich hab da ein wunderbares Beispiel. Zum Blog

Pseudo-Teilzeit hilft der Sache nicht

Analyse Schweizer Firmen, die beim Vaterschaftsurlaub sparen, zementieren ein rückständiges Gesellschaftsbild. Das wird sich in rückläufigen Geschäftszahlen niederschlagen. Mehr...

Danke, liebe Firmen, so solls sein!

Mamablog Sie bezahlen 26 Wochen Mutterschaftsurlaub und beraten werdende Väter. Diese Firmen gibt es – und wir sagen Danke. Zum Blog

Champions der Praxis

Kolumne Die Berufsweltmeisterschaften sind der ultimative Qualitätstest für die internationale Konkurrenzfähigkeit der Schweizer Wirtschaft. Mehr...

Hätte ich doch bloss Zeit für die Kinder gehabt

Kofler & Karriere CEO zu sein und kleine Kinder zu haben ist fast nicht vereinbar. Nur will das kein Manager zugeben. Mehr...

Mein Beileid zur Reorganisation

Kofler & Karriere Restrukturierungsübungen sind unangenehm. Noch unangenehmer ist das Mitgefühl, das einem Kollegen und Geschäftspartner in solchen Momenten entgegenbringen. Mehr...

Von Klischees und Karrieren

Kritik Die Netflix-Doku «Miss Representation» untersucht Frauenbilder in US-Medien. Sie macht es sich zu einfach. Mehr...

Wir brauchen ein starkes Frankreich

Kommentar Die angestrebten Reformen des Arbeitsmarktes in Frankreich sind auch für die Schweiz von grosser Bedeutung – und werden von hier aus genau beobachtet. Mehr...

Einsicht braucht es nur von Frauen

Kommentar Am Beispiel AHV-Revision zeigt sich: Gleichstellung zu schaffen ist leicht, wenn es um Pflichten geht. Bei den Rechten ist das schwieriger. Mehr...

Zu viel oder zu wenig Arbeit

Analyse Hunderttausende in der Schweiz haben unfreiwillig mehrere Jobs. Mehr...

Freizeit ist für Verlierer

Analyse Fünf Wochen Ferien, freie Samstage: Schweizer arbeiten viel weniger als früher. Warum sind wir trotzdem gestresst? Mehr...

Moderne Sklaverei

Analyse Schuld am harten Los der osteuropäischen Altenpflegerinnen sind die bundesrätliche Laissez-faire-Politik und das Fehlen einer Pflegeversicherung. Mehr...

15 Jahre Personenfreizügigkeit – eine Bilanz

Analyse Wachsende Reallöhne, Puffer für die AHV: Was die Personenfreizügigkeit der Schweiz gebracht hat. Mehr...

China von unten

Porträt Die chinesische Wanderarbeiterin Fan Yusu schreibt über ihr Elend. Ihr berührender Bericht enthält politischen Sprengstoff. Mehr...

Darf ich mein Personaldossier einsehen?

Leser fragen Die Antwort auf die Leserfrage eines besorgten Arbeitnehmers. Mehr...

Gilt das Arbeitsrecht auch bei Freiwilligenarbeit?

Leser fragen Die Antwort auf eine Leserfrage zum Versicherungsschutz bei Vereinsarbeit. Mehr...

Hätte mein Sohn einen 13. Monatslohn verlangen können?

Recht & Konsum Die Antwort auf eine Leserfrage zum Einkommen in der Lehre. Mehr...

Arbeitgeber profitiert von meinem GA: Muss ich das hinnehmen?

Recht & Konsum Die Antwort auf eine Leserfrage zu Ausgaben für den öffentlichen Verkehr. Mehr...

Tipps von Profis für die erste Bewerbung

Im Rahmen eines neuen Projekts der Pro Juventute trainieren Sekschülerinnen und Sekschüler mit freiwilligen Berufsleuten ein Anstellungsgespräch. Mehr...

Mutterschaft ist kein zufälliges Ereignis

Recht & Konsum Für selbstständige Frauen gibt es wenig Möglichkeiten, sich für den Einnahmenverlust während der Mutterschaftspause abzusichern. Mehr...

Wie Selbstständige das Okay der AHV bekommen

Recht & Konsum Oft genügen schon ein paar Offerten und Rechnungen für den Nachweis der Unabhängigkeit. Mehr...

Mit nur einem Auftraggeber ist man noch nicht sein eigener Chef

Der Streit, ob Fahrer des Taxidienstes Uber selbstständig sind oder nicht, wirft viele Fragen auf. Mehr...

Kein Einkommen und ein Tolggen im Arbeitszeugnis

Damit müssen fristlos Entlassene rechnen. Mehr...

Krankheit: Verlängert sich der Mutterschaftsurlaub?

Recht & Konsum Die Antwort auf eine Leserfrage zum Arbeitsrecht. Mehr...

Was tun Sie gegen Stress?

Recht & Konsum Bei ihren Betriebskontrollen achten die Arbeitsinspektoren besonders auf psychosoziale Risiken am Arbeitsplatz. Unternehmen müssen nachweisen, was sie zum Schutz vorkehren. Mehr...

Muss ich Ferien hergeben für eine Laser-OP der Augen?

Recht & Konsum Die Antwort auf eine Leserfrage zum Arbeitsrecht. Mehr...

Was tun, wenn der Arbeitgeber den Lohn zu spät zahlt?

Recht & Konsum Die Antwort auf eine Leserfrage zum Arbeitsrecht. Mehr...

Darf ich jobben, wenn ich gleichzeitig Überstunden abbaue?

Recht & Konsum Die Antwort auf eine Leserfrage zum Arbeitsrecht. Mehr...

Sind die AHV-Beiträge im Pensionsalter weiter geschuldet?

Recht & Konsum Die Antwort auf eine Leserfrage zum Sozialversicherungsrecht. Mehr...

Ein Leben auf dem Walensee
Der 78-jährige Alois Giger arbeitet seit 1968 als Berufsfischer auf dem Walensee. Damit ist er der dienstälteste Fischer vor Ort.

Im Höllenloch der Schöpfung
Bei Temperaturen von bis zu 70 Grad wird in Äthiopien Salz abgebaut.


1:12-Initiative: Was die Argumente der Gegner wert sind
Parlamentarier führen einen Schwall von Einwänden gegen die Juso-Initiative ins Feld. Wie gut sind sie?

Der einsame Verkehrskadett
An der Zürcher Mutschellenstrasse steht ein Mann mit orange leuchtender Weste stundenlang einsam am Strassenrand. Alle paar Minuten hält er den Verkehr ...


Deutsche sind es leid, für andere zu zahlen
Deutsche, die selbst hart arbeiten und wenig verdienen, sind es leid, für Griechen oder Spanier zu bezahlen.

Die Krisenflüchtlinge von Wollishofen
Die Suche nach Arbeit treibt eine Rumänin ...

Stichworte

Autoren

TA Marktplatz

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

TA Marktplatz

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!