Stichwort:: Bau- und Zonenordnung

News

Verbaut Zürich seinen Charakter?

Der Heimatschutz warnt, die Stadt habe in ihrer Bau- und Zonenordnung das Inventar der schützenswerten Ortsbilder nicht berücksichtigt. Er legt Rekurs ein. Mehr...

Zum Auszug aus dem eigenen Haus gezwungen

Das Risiko von Bergstürzen wie in Bondo steigt in der ganzen Schweiz. Das führt zu Konflikten zwischen Bewohnern und Behörden. Mehr...

Kanton genehmigt neue Bauordnung zu «99 Prozent»

Die neue Bau- und Zonenordnung der Stadt Zürich ist der Kantonsregierung genehm: Nur zwei Punkte müssen korrigiert werden. Mehr...

Zersiedeln leicht gemacht

Landschaftsschützer zeigen sich alarmiert über die neue Raumplanung, die der Bund derzeit erarbeitet: Sie fürchten, dass verstärkt Kulturland überbaut wird. Mehr...

Die grosse Zürcher Balkon-Revolte

Wenn es um Balkone geht, kennen die Stadtzürcher kein Pardon. Das musste der Stadtrat erfahren, als er etwas kleinere Modelle vorschlug. Mehr...

Interview

«Elterliche Kontrolle ist im Wohnhochhaus schwierig»

Serie Architekt Georg Precht, Dozent am ETH-Wohnforum, glaubt nicht, dass Hochhäuser in Zürich zur Verdichtung taugen. Mehr...

Der SP-Bauvorsteher legt sich mit Genossenschaften an

Der Entwurf der neuen Zürcher Bau- und Zonenordnung hat viel Kritik provoziert, auch von den Wohnbaugenossenschaften. Der Vorsteher des Hochbaudepartementes hält das für unverdient. Mehr...

«Wenig Potenzial für mehr Bewohner»

ETH-Professor Christian Schmid plädiert dafür, Grünflächen zu überbauen, um Wohnraum zu schaffen. Mehr...

Hintergrund

Die ausgehöhlte Stadt

Reportage In Lenzburg werden die ältesten Häuser abgebrochen. Das provoziert die Grundsatzfrage: Reicht es, in geschützten Altstädten nur die Fassaden zu erhalten? Mehr...

Mitreden statt schwafeln

Seit zwei Jahren haben Quartiervereine bei der Planung städtischer Bauprojekte ein Mitspracherecht. Die Idee kommt gut an. Nur fühlen sich die Vertreter nicht ernst genommen. Mehr...

Baumschutz kommt vor der Baubewilligung

Der Hauseigentümerverband kritisiert die geplante Einführung von Baumschutzgebieten in Zürich. Dabei werden die Eigentumsrechte dadurch gar nicht eingeschränkt, heisst es bei Grün Stadt Zürich. Mehr...

Kopfschütteln über die neue Bau- und Zonenordnung

Der Stadtrat will die Bewohnbarkeit von Untergeschossen einschränken, was sowohl die Hauseigentümer wie auch die Wohnbaugenossenschaften kritisieren. Mehr...

FDP und CVP halten die neue Bauordnung für untauglich

Weil die neue BZO den Wohnraum verknappen würde, fordern Bürgerliche vom Zürcher Stadtrat, den Entwurf zurückzuziehen. Mehr...

Meinung

Gibeli uf, Gibeli ab, juhe

Das Giebeldach ist die heilige Kuh der Landgemeinden. Aber ist es auch nötig, wo die Agglo zur Stadt wird? Ja, findet ein grosser Architekt. Mehr...

Sie verschandeln das eigene Land

Analyse Bauen in der Landwirtschaftszone ist beliebt, aber fatal. Ausgerechnet die SVP hilft mit, die Schweiz zu zerstören. Mehr...

Zürich fehlt es an Visionen

Analyse Mit den biederen Plänen für das Kasernenareal und das Globus-Provisorium bleibt die Stadt hinter ihren eigenen Erwartungen zurück. Mehr...

Das Zürcher Wohnparadox

Essay Mieten wie in Zürich würden überall eine politische Krise auslösen, nur nicht in Zürich. Darum tut die Politik zu wenig. Dabei gäbe es eine Lösung. Mehr...

Service

Die Zürcher Terrassen-Typologie

Glosse Von wegen «Ferien in Balkonien» – Zürich ist ein wildes Balkonistan, in dem verschiedenste Fraktionen um die Vorherrschaft kämpfen. Mehr...


Verbaut Zürich seinen Charakter?

Der Heimatschutz warnt, die Stadt habe in ihrer Bau- und Zonenordnung das Inventar der schützenswerten Ortsbilder nicht berücksichtigt. Er legt Rekurs ein. Mehr...

Zum Auszug aus dem eigenen Haus gezwungen

Das Risiko von Bergstürzen wie in Bondo steigt in der ganzen Schweiz. Das führt zu Konflikten zwischen Bewohnern und Behörden. Mehr...

Kanton genehmigt neue Bauordnung zu «99 Prozent»

Die neue Bau- und Zonenordnung der Stadt Zürich ist der Kantonsregierung genehm: Nur zwei Punkte müssen korrigiert werden. Mehr...

Zersiedeln leicht gemacht

Landschaftsschützer zeigen sich alarmiert über die neue Raumplanung, die der Bund derzeit erarbeitet: Sie fürchten, dass verstärkt Kulturland überbaut wird. Mehr...

Die grosse Zürcher Balkon-Revolte

Wenn es um Balkone geht, kennen die Stadtzürcher kein Pardon. Das musste der Stadtrat erfahren, als er etwas kleinere Modelle vorschlug. Mehr...

Streit ums Erdgeschoss

Im Zürcher Stadtparlament ist die neue Bau- und Zonenordnung reif für die Beratung. Die vorberatende Kommission stellt knapp 80 Anträge. Mehr...

Horte und Krippen in Wohnzonen brauchen keine Ausnahmeregel

Der Kanton hat der neuen Stadtzürcher Regelung zugestimmt. Kinderbetreuungsstätten und Kindergärten stellen kein baurechtliches Konfliktpotenzial mehr dar. Mehr...

Wo Zürich wachsen soll

Der Regierungsrat zeigt auf, wo und wie der Kanton in den nächsten Jahrzehnten wachsen soll. Mit sieben Strategien will er verhindern, dass der Kanton Zürich zu einem Siedlungsbrei verkommt. Mehr...

Linker Stadtrat erhält Lob von rechts

Die einen bemängeln in der vom Zürcher Stadtrat überarbeiteten Bau- und Zonenordnung die fehlenden Anreize für Investoren. Andere sagen, dass diesen nun sogar Geschenke gemacht werden. Mehr...

Platz für 60'000 neue Zürcher

Wie viel Raum gibt es in Zürich? Was der Stadtrat mit seiner nach der harten Kritik überarbeiteten BZO für realistisch hält. Mehr...

Ein Verfallsdatum für die Lex Weber

Gegner von Franz Weber versuchen eine neue Taktik: Sie wollen das geplante Gesetz zum Baustopp für Zweitwohnungen im Jahr 2024 auslaufen lassen. Mehr...

Pharma-Erbe darf Traumhaus bauen

Anwohner und Heimatschutz kämpften bis vor Bundesgericht gegen die Villa Winkelwiese. Nun hat Lausanne entschieden: Frank Binder darf den Luxusbau realisieren. Mehr...

«Programm Wohnen» kommt in Fahrt

In den letzten zwei Jahren ist nicht nur die Einwohnerzahl von Zürich gewachsen, sondern auch der Wohnungsbestand. Der Stadtrat will, dass Zürich eine «attraktive Wohnstadt für alle Bevölkerungsgruppen bleibt». Mehr...

Vermisst wird der grosse Wurf

Reaktionen Der Entwurf des Stadtrates für die neue Bau- und Zonenordnung sieht keine Aufstockungen vor, dafür Vorschriften zugunsten des Gewerbes und für preisgünstige Wohnungen. Mehr...

Zürich soll grüner, genossenschaftlicher und KMU-freundlicher werden

Die Stadt könnte mit der geltenden Bau- und Zonenordnung 160'000 neue Arbeitsplätze und 115'000 weitere Einwohner schlucken. Deshalb will der Stadtrat nicht weiter in die Höhe bauen, sondern setzt andere Akzente. Mehr...

«Elterliche Kontrolle ist im Wohnhochhaus schwierig»

Serie Architekt Georg Precht, Dozent am ETH-Wohnforum, glaubt nicht, dass Hochhäuser in Zürich zur Verdichtung taugen. Mehr...

Der SP-Bauvorsteher legt sich mit Genossenschaften an

Der Entwurf der neuen Zürcher Bau- und Zonenordnung hat viel Kritik provoziert, auch von den Wohnbaugenossenschaften. Der Vorsteher des Hochbaudepartementes hält das für unverdient. Mehr...

«Wenig Potenzial für mehr Bewohner»

ETH-Professor Christian Schmid plädiert dafür, Grünflächen zu überbauen, um Wohnraum zu schaffen. Mehr...

Die ausgehöhlte Stadt

Reportage In Lenzburg werden die ältesten Häuser abgebrochen. Das provoziert die Grundsatzfrage: Reicht es, in geschützten Altstädten nur die Fassaden zu erhalten? Mehr...

Mitreden statt schwafeln

Seit zwei Jahren haben Quartiervereine bei der Planung städtischer Bauprojekte ein Mitspracherecht. Die Idee kommt gut an. Nur fühlen sich die Vertreter nicht ernst genommen. Mehr...

Baumschutz kommt vor der Baubewilligung

Der Hauseigentümerverband kritisiert die geplante Einführung von Baumschutzgebieten in Zürich. Dabei werden die Eigentumsrechte dadurch gar nicht eingeschränkt, heisst es bei Grün Stadt Zürich. Mehr...

Kopfschütteln über die neue Bau- und Zonenordnung

Der Stadtrat will die Bewohnbarkeit von Untergeschossen einschränken, was sowohl die Hauseigentümer wie auch die Wohnbaugenossenschaften kritisieren. Mehr...

FDP und CVP halten die neue Bauordnung für untauglich

Weil die neue BZO den Wohnraum verknappen würde, fordern Bürgerliche vom Zürcher Stadtrat, den Entwurf zurückzuziehen. Mehr...

Die Rückkehr der Mietskaserne

Hintergrund Städter mögen Altbauwohnungen in Blockrand-Quartieren. Doch seit 100 Jahren baut sie keiner mehr: Die Geschichte einer verpönten Stadtform und warum ihr in Zürich eine Renaissance bevorsteht. Mehr...

Zürich, deine Provisorien

Die Bausektion sagte Nein zu einem Modulbau im Park des Universitätsspitals. Zürich ist bereits voller provisorischer Bauten. Einige sind inzwischen zu Wahrzeichen der Stadt geworden. Mehr...

Paragrafen vertreiben Prostituierte aus der Langstrasse

Ein Zusammenspiel von neuen und alten Gesetzen verbietet die Prostitution fast im ganzen Kreis 4. Seit 2003 schlossen dort 54 Bordelle – meist auf Druck der Stadt. Mehr...

Gibeli uf, Gibeli ab, juhe

Das Giebeldach ist die heilige Kuh der Landgemeinden. Aber ist es auch nötig, wo die Agglo zur Stadt wird? Ja, findet ein grosser Architekt. Mehr...

Sie verschandeln das eigene Land

Analyse Bauen in der Landwirtschaftszone ist beliebt, aber fatal. Ausgerechnet die SVP hilft mit, die Schweiz zu zerstören. Mehr...

Zürich fehlt es an Visionen

Analyse Mit den biederen Plänen für das Kasernenareal und das Globus-Provisorium bleibt die Stadt hinter ihren eigenen Erwartungen zurück. Mehr...

Das Zürcher Wohnparadox

Essay Mieten wie in Zürich würden überall eine politische Krise auslösen, nur nicht in Zürich. Darum tut die Politik zu wenig. Dabei gäbe es eine Lösung. Mehr...

Die Zürcher Terrassen-Typologie

Glosse Von wegen «Ferien in Balkonien» – Zürich ist ein wildes Balkonistan, in dem verschiedenste Fraktionen um die Vorherrschaft kämpfen. Mehr...

Stichworte

Autoren

Paid Post

Traumpisten und Bilderbuchdörfer

In dem Bündner Hochtal können Feriengäste in der Nationalparkregion des Schweizerischen Nationalparks in eine intakte Welt eintauchen.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.