Stichwort:: Behinderte

News

Das grosse Glück eines Zischlauts

Manuel Bauers Sohn Yorick ist schwerbehindert. Der Fotograf hat ein ungemein ehrliches Büchlein über das Leben mit ihm geschrieben. Mehr...

Sozialdetektive stürzen die Linke in ein Dilemma

Die Unterstützung für das Referendum gegen das Überwachungsgesetz wächst. Nur die SP steht abseits. Mehr...

Abstimmen trotz geistiger Behinderung

Recht & Konsum Auch wer nicht urteilsfähig ist, soll das Stimmrecht haben. Das fordern die Interessenverbände der Behinderten. Sie berufen sich auf die UNO-Behindertenrechtskonvention. Mehr...

Eltern von Behinderten wehren sich gegen Kesb-Kontrollen

Die Eltern von behinderten Kindern müssen der Kesb beweisen, dass sie vertrauenswürdig sind. Mit Referenzen, Strafregister- und Kontoauszügen. Mehr...

Die passabelste aller schlechten Lösungen

Die Stadt Zürich hat erstmals ein neues Leitliniensystem für Sehbehinderte umgesetzt. Beim Praxistest vor Ort fällt es allerdings durch. Mehr...

Interview

«Heiraten ist kompliziert»

Interview Christine Meyer und Michael Kummer sind behindert und seit sechs Jahren ein Paar. Ein Gespräch über die Liebe, Sex und Kinder. Mehr...

«Die Gesellschaft hat ein falsches Bild von den ‹lieben Behinderten›»

Übergriffe gewaltbereiter Klienten auf Betreuer kommen in allen Einrichtungen vor, sagt ein Experte. Für strukturelle Anpassungen oder Schulungen zur Verbesserung der Sicherheit fehlt das Geld. Mehr...

Hintergrund

Behindertenverbände ohne Behinderte

Um den Kanton Zürich behindertengerechter zu machen, sollen direkt Betroffene mehr mitreden können. Diese wollen sich selber vertreten – haben aber mehrere Hürden zu nehmen. Mehr...

Sitzen gelassen

SonntagsZeitung Rollstuhlfahrer werden ungefragt geduzt, Sehbehinderte vor der Disco abgewiesen: Der Alltag von Menschen mit Handicap ist immer noch voller Hindernisse und Demütigungen. Mehr...

Noch sind zu wenig Bahnhöfe rollstuhlgängig

Das Bundesamt für Verkehr will die Bahnen bei der Umsetzung des Behinderten-Gleichstellungsgesetzes in die Pflicht nehmen. Mehr...

Ein Hund ist sein Betreuer

Video Der gelähmte Zürcher René Racle kann nur dank seines Labradors selbstständig leben: Dieser zieht ihm die Socken aus, bringt ihm das Telefon und schützt ihn, wenn es brenzlig wird. Mehr...

Im Hauptbahnhof tappen Blinde im Leeren

Bei den Gleisen der Sihltal-Zürich-Uetliberg-Bahn im Zürcher HB fehlen die Hilfslinien für sehbehinderte Menschen. Eine Lösung ist in Sicht. Mehr...

Meinung

Auch die Behinderten-Lobby versagt

Analyse Warum es so langsam vorwärtsgeht, Menschen mit Beeinträchtigung ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Mehr...

Service

«Schon heute haben Behinderte ein Anrecht auf einen Platz nach Wahl»

Recht & Konsum Warum die UNO-Behindertenrechtskonvention im Kanton Zürich noch kein Thema ist. Mehr...

Auch Kinos müssen für Behinderte zugänglich sein

Menschen mit Behinderungen waren in der Schweiz bisher nicht umfassend vor Diskriminierung geschützt. Das ändert sich nun mit der UNO-Konvention für Behindertenrechte. Mehr...

Bildstrecken


Gewaltsames Ende einer Pilgerreise
Nach einem 100-tägigen Protestmarsch körperlich Behinderter in Bolivien eskalierte die bis dahin friedliche Demonstration in La Paz.


Das grosse Glück eines Zischlauts

Manuel Bauers Sohn Yorick ist schwerbehindert. Der Fotograf hat ein ungemein ehrliches Büchlein über das Leben mit ihm geschrieben. Mehr...

Sozialdetektive stürzen die Linke in ein Dilemma

Die Unterstützung für das Referendum gegen das Überwachungsgesetz wächst. Nur die SP steht abseits. Mehr...

Abstimmen trotz geistiger Behinderung

Recht & Konsum Auch wer nicht urteilsfähig ist, soll das Stimmrecht haben. Das fordern die Interessenverbände der Behinderten. Sie berufen sich auf die UNO-Behindertenrechtskonvention. Mehr...

Eltern von Behinderten wehren sich gegen Kesb-Kontrollen

Die Eltern von behinderten Kindern müssen der Kesb beweisen, dass sie vertrauenswürdig sind. Mit Referenzen, Strafregister- und Kontoauszügen. Mehr...

Die passabelste aller schlechten Lösungen

Die Stadt Zürich hat erstmals ein neues Leitliniensystem für Sehbehinderte umgesetzt. Beim Praxistest vor Ort fällt es allerdings durch. Mehr...

Falsche Gehörlose sammeln Geld

Der Schweizerische Gehörlosenbund warnt vor Personen, die sich als Gehörlose ausgeben. Sie bitten mit gefälschten Unterschriftenbögen um Bargeld. Mehr...

Rollstuhlfahrerin wird Zugang verwehrt – aus Sicherheitsgründen

Eine Frau ist auf ein spezielles Rollstuhlmodell angewiesen. Damit wurde ihr der Einlass ins Flughafengefängnis in Kloten verwehrt. Das Amt für Justizvollzug rechtfertigt sich. Mehr...

«Es hiess: Nicht eingliederungsfähig»

Wegen ADHS wurde Marcel H. mit 19 Jahren zum IV-Rentner. Der frühe Rentenentscheid habe ihn nicht nur vom Arbeitsmarkt ausgeschlossen, sondern auch vom Gesellschaftsleben. Mehr...

«Das iPhone bezahlen wir nicht»

Hintergrund Das Apple-Smartphone ist für Blinde und Sehbehinderte die wichtigste Hilfe im Alltag. Doch die IV tut sich mit der Anerkennung von Smartphones als Arbeitsgerät schwer. Mehr...

Behindertengerechtes ÖV-Netz in Verzug

Der Zürcher Verkehrsverbund will bis 2014 im Kanton Zürich ein behindertengerechtes Verkehrsnetz realisieren. Der Ausbau einiger Bahnhöfe braucht aber mehr Zeit. Mehr...

Dank Unfall dem Rollstuhl entkommen

Monique van der Vorst bereitete sich auf die Paralympics in London 2012 vor. Ein Unfall machte ihr nun einen Strich durch die Rechnung – sie kann plötzlich wieder gehen. Mehr...

Kanton regelt Fahrdienste für Behinderte

An der Initiative «SOS für TIXI» lässt der Zürcher Kantonsrat kaum ein gutes Haar. Dennoch will er den Transport von Gehbehinderten mit einem eigenen Vorschlag regeln. Mehr...

Autisten in der Schule: «Wir wurden sogar als Familie gemobbt»

Der 7-jährige Julian wurde von der Schule ausgeschlossen – weil er als Autist in der Regelklasse nicht tragbar war. Seine Geschichte entfachte auf Tagesanzeiger.ch eine heftige Diskussion. Mehr...

Begegnungsort oder «Streichelzoo»?

In Rathausen LU ist ein Invaliden-Erlebnispark geplant: das Paradrom. Das 22-Millionen-Projekt wird aber von Behindertenorganisationen kritisiert. Mehr...

Der Blindenhund, der Fotos macht

Pecan war fleissig: 249 Bilder hat der Vierbeiner auf der weltgrössten Konferenz über Barrierefreiheit bei Flickr eingestellt. Mehr...

«Heiraten ist kompliziert»

Interview Christine Meyer und Michael Kummer sind behindert und seit sechs Jahren ein Paar. Ein Gespräch über die Liebe, Sex und Kinder. Mehr...

«Die Gesellschaft hat ein falsches Bild von den ‹lieben Behinderten›»

Übergriffe gewaltbereiter Klienten auf Betreuer kommen in allen Einrichtungen vor, sagt ein Experte. Für strukturelle Anpassungen oder Schulungen zur Verbesserung der Sicherheit fehlt das Geld. Mehr...

Behindertenverbände ohne Behinderte

Um den Kanton Zürich behindertengerechter zu machen, sollen direkt Betroffene mehr mitreden können. Diese wollen sich selber vertreten – haben aber mehrere Hürden zu nehmen. Mehr...

Sitzen gelassen

SonntagsZeitung Rollstuhlfahrer werden ungefragt geduzt, Sehbehinderte vor der Disco abgewiesen: Der Alltag von Menschen mit Handicap ist immer noch voller Hindernisse und Demütigungen. Mehr...

Noch sind zu wenig Bahnhöfe rollstuhlgängig

Das Bundesamt für Verkehr will die Bahnen bei der Umsetzung des Behinderten-Gleichstellungsgesetzes in die Pflicht nehmen. Mehr...

Ein Hund ist sein Betreuer

Video Der gelähmte Zürcher René Racle kann nur dank seines Labradors selbstständig leben: Dieser zieht ihm die Socken aus, bringt ihm das Telefon und schützt ihn, wenn es brenzlig wird. Mehr...

Im Hauptbahnhof tappen Blinde im Leeren

Bei den Gleisen der Sihltal-Zürich-Uetliberg-Bahn im Zürcher HB fehlen die Hilfslinien für sehbehinderte Menschen. Eine Lösung ist in Sicht. Mehr...

Integrieren, bis die Polizei kommt

Hintergrund An einer Zürcher Schule ist die gespannte Situation um einen verhaltensauffälligen Buben erneut eskaliert. Der Junge zeigte einen Handyfilm herum, die Schulleitung rief die Polizei. Mehr...

Von Behindertem bedroht – Job weg

Adelheid Furrer arbeitet seit über zehn Jahren mit behinderten Menschen. Als sie nach einem Konflikt mit einem gewaltbereiten Mann Unterstützung fordert, legt man ihr die Kündigung nahe. Mehr...

Leicht behinderter Schüler zu Unrecht aus dem Gymi geworfen

Ein Gymnasium muss einen Schüler mit leichten Handicaps aufnehmen, obwohl er die Probezeit nicht bestanden hat. Das Verwaltungsgericht spricht von Diskriminierung. Mehr...

Zwei Lehrer pro Schulklasse sollen es richten

Hintergrund Eine Zürcher Studie zeigt, dass die Integration schwieriger Kinder die Lehrer übermässig belastet. Die Forscher fordern nun ein Umdenken, was die Betreuung in der Schule betrifft. Mehr...

Normal arbeiten mit Behinderung

Porträt Schweizer Hochschulen stehen heute Menschen mit Behinderung weitgehend offen. Schwieriger ist es, sich nach dem Studium in den Arbeitsmarkt einzugliedern. Doch es gibt vielfältige Hilfe. Mehr...

«Ohne Bea sähe unser Leben ganz anders aus»

Die 10-jährige Natalia Sorgo ist schwer behindert. Dennoch wohnt sie daheim bei den Eltern. Dank des Entlastungsdienstes für Angehörige behinderter Menschen geht das gut. Mehr...

Toiletten noch immer nicht rollstuhlgängig

Trotz gesetzlicher Vorgaben sind nur ein Sechstel der Toiletten in Zürcher Restaurants behindertengerecht. Ein Umbau sei schlicht zu teuer, heisst es bei Gastro Zürich. Mehr...

Die IV als Laufbahn-Killer

Für ihre Arbeit als Geologin ist die sehbehinderte Barbara Müller auf Hilfsmittel angewiesen. Die will ihr die IV nun streichen. Der Fall zeigt exemplarisch: Das Reglement kommt vor dem Potenzial der Betroffenen. Mehr...

Mit einem ausländischen Namen wird die Wohnungssuche langwierig

Sie heisst Fitnet Kureyshi, und das ist wohl ihr Problem: Die 52-jährige Türkin hat sich schon für über 100 Wohnungen beworben – bisher ohne Erfolg. Mehr...

Der erste Europäer mit Down-Syndrom und Unidiplom

Er ist Seiltänzer zwischen zwei Welten: Der Spanier Pablo Pineda leidet am Down-Syndrom. Dennoch ging er beharrlich seinen Weg bis zum Hochschulabschluss. Mehr...

Auch die Behinderten-Lobby versagt

Analyse Warum es so langsam vorwärtsgeht, Menschen mit Beeinträchtigung ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Mehr...

«Schon heute haben Behinderte ein Anrecht auf einen Platz nach Wahl»

Recht & Konsum Warum die UNO-Behindertenrechtskonvention im Kanton Zürich noch kein Thema ist. Mehr...

Auch Kinos müssen für Behinderte zugänglich sein

Menschen mit Behinderungen waren in der Schweiz bisher nicht umfassend vor Diskriminierung geschützt. Das ändert sich nun mit der UNO-Konvention für Behindertenrechte. Mehr...

Gewaltsames Ende einer Pilgerreise
Nach einem 100-tägigen Protestmarsch körperlich Behinderter in Bolivien eskalierte die bis dahin friedliche Demonstration in La Paz.

Stichworte

Autoren

Paid Post

Deshalb lassen sich Frauen online gut abschleppen

Hör auf, Frauen Drinks zu spendieren, und konzentriere dich besser darauf, beim Casual Dating Gas zu geben. Die Chancen auf eine heisse Nacht sind auf den Erotik-Portalen deutlich besser.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.