Stichwort:: Fluglärm

News

Flughafen-Anwohner: «Das glaubt wohl niemand im Ernst»

Ein Gutachten rechnet wegen kürzerer Flugzeiten mit einem Abbau von 8000 Arbeitsplätzen am Flughafen Zürich. Das sei Schwarzmalerei, sagen die Anwohner. Mehr...

Lärm und kein Ende

Die Zahl der Lärmgeplagten rund um den Flughafen Zürich steigt erneut an. Immerhin sorgen leisere Flugzeuge für einen ruhigeren Schlaf der Anwohner. Mehr...

Bürgerliche wollen Zürcher Fluglärmindex abschwächen

Der Index beruhigte 2007 die Debatte um den Flughafen. Nun möchte eine Mehrheit im Kantonsrat daran schrauben. Mehr...

Flughafen muss mehr Häuser vor Lärm schützen

1700 zusätzliche Liegenschaften fallen in die überarbeitete Schutzzone. Ihre Bewohner können Motörchen verlangen, die die Fenster vor dem ersten Flieger automatisch schliessen. Mehr...

Nächtliche Fliegerei in Zürich ohne Not?

Kloten lässt Maschinen nach Notfall-Landungen mitten in der Nacht wieder starten. Anderswo käme man damit nicht durch. Mehr...

Liveberichte

Mit der zweiten Röhre am Gotthard eine Tunnelgebühr?

Der Bundesrat will im Gesetz verankern, dass am Gotthard mit einer zweiten Röhre nur eine Fahrspur pro Richtung zur Verfügung steht. Zur Debatte steht zudem eine Tunnelgebühr. Mehr...

Interview

«Akzeptanz für Flughafen nicht gefährden»

Interview Flughafenministerin Carmen Walker Späh (FDP) kontert die Kritik von Swiss-CEO Harry Hohmeister an der lokalen Politik. Mehr...

«Nicht nur über Lärm diskutieren»

Der neue Flughafen-Chef Stephan Widrig sagt, wie er die Anwohner beruhigen will. Wo für ihn die Grenzen des Wachstums liegen. Und welche Chancen der Staatsvertrag mit Deutschland noch hat. Mehr...

«Der Staatsvertrag ist so gut wie tot – glücklicherweise»

Martin Kistler ist der neue starke Mann im deutschen Waldshut – jener Region, die erfolgreich gegen Fluglärm kämpft. Tagesanzeiger.ch/Newsnet nennt er weitere Nachbarschaftsprobleme mit der Schweiz. Mehr...

«Mir sind die Aargauer auch näher als die Niedersachsen»

Gespräch zum Jahresende Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann findet, die Deutschen könnten von den Schweizer Politikern lernen. Aber ihre unnachgiebige Haltung im Steuer- und Fluglärmstreit verteidigt er. Mehr...

«Die Schweiz hat den Ruf der Rosinenpickerin»

Laut dem in Heidelberg lehrenden Basler Historiker Thomas Maissen leidet der Ruf der Schweiz in Deutschland zunehmend. Heutigen deutschen Politikern fehle die emotionale Beziehung zu unserem Land. Mehr...

Hintergrund

Streit um zusätzliche Nachtflüge in Kloten

Der Flughafen Zürich will sechs Starts mehr zwischen 22 und 22.20 Uhr anbieten. Die Swiss und die Piloten sind dagegen. Mehr...

Schattenboxen um den Flugplatz Dübendorf

Die Standortgemeinden preschen vor, der Bund reagiert mit Ausrufezeichen. Mehr...

So laut sind die neuen Abflüge nach Süden

Infografik Die neuen Südstarts vom Flughafen Zürich sind umstritten. Unsere Grafiken und Berechnungen zeigen, wie laut sie über den Gemeinden sind. Mehr...

Leben in der Landezone

Reportage Wie gehen Anwohner mit dem Fluglärm um? Eine Reportage aus Höri, einer betroffenen Gemeinde. Mehr...

Der lauteste Fluglärmgegner geht selber auf die grosse Reise

Hintergrund Thomas Morf war die personifizierte Südschneise, nun packt er seine Sachen. Wem er sein lärmgeplagtes Haus überlässt und wohin es ihn zieht. Mehr...

Meinung

Deutschland ist nicht schuld

Kommentar Höhere Lärmgebühren für späte Flüge sind ein Schritt in die richtige Richtung. Mehr...

Weniger Fluglärm mit dem Südstart

Kommentar Pia Wertheimer, Redaktorin Zürich, über neue Anflugrouten in Kloten. Mehr...

Warten auf ein Wunder

Kommentar Zürich-Redaktorin Liliane Minor über den Staatsvertrag zum Fluglärm. Mehr...

Die Lärmdiskussion ist absurd

Kommentar Sicherheitsaspekte wurden bei der Ausarbeitung neuer An- und Abflugrouten für den Flughafen Zürich vernachlässigt. Dabei gebührt ihnen oberste Priorität. Mehr...

Mögen uns die Deutschen nicht?

Analyse Ob Steuerstreit oder Fluglärm: Deutschland verweigert bei wichtigen Problemen eine Lösung. Mehr...


Flughafen-Anwohner: «Das glaubt wohl niemand im Ernst»

Ein Gutachten rechnet wegen kürzerer Flugzeiten mit einem Abbau von 8000 Arbeitsplätzen am Flughafen Zürich. Das sei Schwarzmalerei, sagen die Anwohner. Mehr...

Lärm und kein Ende

Die Zahl der Lärmgeplagten rund um den Flughafen Zürich steigt erneut an. Immerhin sorgen leisere Flugzeuge für einen ruhigeren Schlaf der Anwohner. Mehr...

Bürgerliche wollen Zürcher Fluglärmindex abschwächen

Der Index beruhigte 2007 die Debatte um den Flughafen. Nun möchte eine Mehrheit im Kantonsrat daran schrauben. Mehr...

Flughafen muss mehr Häuser vor Lärm schützen

1700 zusätzliche Liegenschaften fallen in die überarbeitete Schutzzone. Ihre Bewohner können Motörchen verlangen, die die Fenster vor dem ersten Flieger automatisch schliessen. Mehr...

Nächtliche Fliegerei in Zürich ohne Not?

Kloten lässt Maschinen nach Notfall-Landungen mitten in der Nacht wieder starten. Anderswo käme man damit nicht durch. Mehr...

Bundesrat setzt auf umstrittene Südstarts

Am Flughafen Zürich soll künftig sowohl bei Nebel als auch bei Bise in Richtung Süden gestartet werden: Der Bundesrat erlaubt das definitiv. Mehr...

Vor der Geisterstunde wird es «heavy»

Der Kanton Zürich zeigt sich «ernüchtert»: Zum ersten Mal legt der Flughafen einen Bericht zum Fluglärm vor. Mehr...

Lärmgegner fordern höheren Nachtzuschlag für laute Flugzeuge

Der Flughafen Zürich erhöht die Gebühren für Starts nach 21 Uhr. Dabei geht er Lärmgegnern zu wenig weit und schont die Swiss. Mehr...

Schüchtert der Flughafen Anwohner ein?

Heinrich Ueberwasser, Anwalt von Fluglärmbetroffenen, kritisiert den Flughafen für einen wenig freundlichen Brief. Dort heisst es, man wolle nur Klarheit haben. Mehr...

Leuthards Pläne für Zürcher Flughafen durchgesickert

Die Vorschläge für die künftige Ausrichtung des Flughafens Zürich sind früher bekannt geworden als geplant – und verärgern die Anwohner. Mehr...

Ausbau des Zürcher Flughafens blockiert

Das Fluglärmforum Süd will mit einer Beschwerde verhindern, dass sogenannte Schnellabrollwege gebaut werden. Diese würden viel mehr Flugbewegungen ermöglichen. Mehr...

«Dübendorf als vierte Piste des Flughafens Zürich»

Aviatik-Experte Andreas Wittmer sieht Engpässe am Flughafen Zürich. In einem Interview schaut er in die Zukunft. Mehr...

Piloturteil zu Südanflügen: Hauseigentümer gehen leer aus

Nicht bedrohlich genugHausbesitzer in Gockhausen, die direkt überflogen werden, erhalten gemäss Bundesgericht keine Entschädigungen. Auch andere Südschneiser erhielten eine Hiobsbotschaft. Mehr...

Grüne kämpfen allein gegen Pisten-Initiative

Das Zürcher Stimmvolk soll bei Änderungen am Pistensystem beim Flughafen immer das letzte Wort haben. Die entsprechende Initiative bekommt zusätzlichen Schub. Mehr...

Erfolg für Hauseigentümer im Fluglärmstreit

Hausbesitzer in Kloten können sich freuen: Sie erhalten höhere Entschädigungen, als der Flughafen zahlen wollte. Das Bundesgericht hat für sie aber auch eine schlechte Nachricht. Mehr...

Mit der zweiten Röhre am Gotthard eine Tunnelgebühr?

Der Bundesrat will im Gesetz verankern, dass am Gotthard mit einer zweiten Röhre nur eine Fahrspur pro Richtung zur Verfügung steht. Zur Debatte steht zudem eine Tunnelgebühr. Mehr...

«Akzeptanz für Flughafen nicht gefährden»

Interview Flughafenministerin Carmen Walker Späh (FDP) kontert die Kritik von Swiss-CEO Harry Hohmeister an der lokalen Politik. Mehr...

«Nicht nur über Lärm diskutieren»

Der neue Flughafen-Chef Stephan Widrig sagt, wie er die Anwohner beruhigen will. Wo für ihn die Grenzen des Wachstums liegen. Und welche Chancen der Staatsvertrag mit Deutschland noch hat. Mehr...

«Der Staatsvertrag ist so gut wie tot – glücklicherweise»

Martin Kistler ist der neue starke Mann im deutschen Waldshut – jener Region, die erfolgreich gegen Fluglärm kämpft. Tagesanzeiger.ch/Newsnet nennt er weitere Nachbarschaftsprobleme mit der Schweiz. Mehr...

«Mir sind die Aargauer auch näher als die Niedersachsen»

Gespräch zum Jahresende Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann findet, die Deutschen könnten von den Schweizer Politikern lernen. Aber ihre unnachgiebige Haltung im Steuer- und Fluglärmstreit verteidigt er. Mehr...

«Die Schweiz hat den Ruf der Rosinenpickerin»

Laut dem in Heidelberg lehrenden Basler Historiker Thomas Maissen leidet der Ruf der Schweiz in Deutschland zunehmend. Heutigen deutschen Politikern fehle die emotionale Beziehung zu unserem Land. Mehr...

«Die Leute in Zürich gewinnen bei einer Vertragsablehnung nichts»

Interview SVP-Regierungsrat Ernst Stocker sieht keine Alternative zum Fluglärm-Staatsvertrag mit Deutschland. Mehr...

«Wir werden Einsprache gegen den ‹Gekröpften› erheben»

Interview Die Schweizer Gemeinden im Norden des Flughafens Zürich werden vom neuen Staatsvertrag laut Hanspeter Lienhart, Präsident der IG Nord, in dreifacher Hinsicht benachteiligt. Er kündigt Widerstand an. Mehr...

«Deutschland darf sich nicht als Grossmacht aufführen»

Der Fluglärmstreit mit Deutschland werde von wenigen Aktivisten geschürt, meint der baden-württembergische FDP-Politiker Ralf-Roland Schmidt-Cotta. Er glaubt, dass Berlin mehr aufseiten der Schweizer ist. Mehr...

Streit um zusätzliche Nachtflüge in Kloten

Der Flughafen Zürich will sechs Starts mehr zwischen 22 und 22.20 Uhr anbieten. Die Swiss und die Piloten sind dagegen. Mehr...

Schattenboxen um den Flugplatz Dübendorf

Die Standortgemeinden preschen vor, der Bund reagiert mit Ausrufezeichen. Mehr...

So laut sind die neuen Abflüge nach Süden

Infografik Die neuen Südstarts vom Flughafen Zürich sind umstritten. Unsere Grafiken und Berechnungen zeigen, wie laut sie über den Gemeinden sind. Mehr...

Leben in der Landezone

Reportage Wie gehen Anwohner mit dem Fluglärm um? Eine Reportage aus Höri, einer betroffenen Gemeinde. Mehr...

Der lauteste Fluglärmgegner geht selber auf die grosse Reise

Hintergrund Thomas Morf war die personifizierte Südschneise, nun packt er seine Sachen. Wem er sein lärmgeplagtes Haus überlässt und wohin es ihn zieht. Mehr...

Grenzen der Selbstbestimmung

Analyse Die Aussenbeziehungen waren und bleiben für unser kleines Land zentral. Mehr...

Dieser Deutsche lässt die Schweiz hoffen

Schweiz Mit Alexander Dobrindt hat Deutschland einen neuen Verkehrsminister. Zu seinen Dossiers gehört der Fluglärmstreit mit der Schweiz. Was kann er erreichen? Mehr...

Die Schweiz akzeptiert längst fremde Richter

Hintergrund Bundespräsident Maurer fürchtet, der Schweiz würden fremde Richter aufgezwungen. Ein Blick zurück zeigt: Das Parlament hat den Europäischen Gerichtshof in einem bilateralen Abkommen mit der EU als letzte Instanz problemlos abgesegnet. Mehr...

Wie Fluglärm krank macht

Fluglärm kann zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen, das haben Studien belegt. Wie genau es dazu kommt, war bislang unklar. Forscher wollen das Rätsel nun gelöst haben. Mehr...

Die neuen Regeln für den Flughafen

Obwohl der Fluglärm-Staatsvertrag mit Deutschland noch nicht unter Dach und Fach ist, hat der Bundesrat heute den ersten Teil des Flughafen-Objektblatts verabschiedet. Tagesanzeiger.ch/Newsnet erklärt, was sich für Südstarts ändern könnte. Mehr...

Süddeutschland profitiert von der Nähe zu Zürich

Erstmals zeigt eine Studie die wirtschaftliche Verflechtung von Südbaden mit dem Grossraum Zürich. Damit will das flughafenfreundliche Komitee Weltoffenes Zürich die Diskussion um den Fluglärm «in eine realitätsnahe Region rücken». Mehr...

«Für die Bevölkerung ist das ein Skandal»

Die Zürcher Bürger- und Gemeindeorganisationen reagieren verunsichert bis harsch auf das Ja des Nationalrats zum Fluglärmstaatsvertrag. Aus Deutschland heisst es, man müsse ohnehin neu verhandeln. Mehr...

Der Süden, allein

Hintergrund Erstmals machen sämtliche Fluglärmorganisationen aus dem Norden, Osten und Westen gemeinsame Sache. Thomas Morf, Präsident der Südschneiser, wirft ihnen Verlogenheit vor. Mehr...

Deutschland will Zürcher Flughafen stärker beschränken als eigene Airports

Die Süddeutschen in der Schneise zum Flughafen Zürich haben werktags eine um bis zu 10 Stunden längere Nachtruhe als ihre Landsleute um deutsche Flughäfen. Dieses Ungleichgewicht soll noch grösser werden. Mehr...

Lautloser Höhenflug

Flugzeugbauer lassen sich vom Segelflug inspirieren. Deren Werkstoffe, Flügelprofile und Antriebstechniken stehen Modell bei der Entwicklung hocheffizienter Verkehrsmaschinen – so beim neuen Dreamliner. Mehr...

Deutschland ist nicht schuld

Kommentar Höhere Lärmgebühren für späte Flüge sind ein Schritt in die richtige Richtung. Mehr...

Weniger Fluglärm mit dem Südstart

Kommentar Pia Wertheimer, Redaktorin Zürich, über neue Anflugrouten in Kloten. Mehr...

Warten auf ein Wunder

Kommentar Zürich-Redaktorin Liliane Minor über den Staatsvertrag zum Fluglärm. Mehr...

Die Lärmdiskussion ist absurd

Kommentar Sicherheitsaspekte wurden bei der Ausarbeitung neuer An- und Abflugrouten für den Flughafen Zürich vernachlässigt. Dabei gebührt ihnen oberste Priorität. Mehr...

Mögen uns die Deutschen nicht?

Analyse Ob Steuerstreit oder Fluglärm: Deutschland verweigert bei wichtigen Problemen eine Lösung. Mehr...

Kein Sieg, sondern eine Hypothek

Analyse Der neue Staatsvertrag bringt für den Flughafen nicht mehr Flexibilität, sondern ein engeres Korsett. Darunter zu leiden hat die Zürcher Bevölkerung. Mehr...

Gefährliches Spiel mit dem Index

Schon lange argwöhnen die Fluglärmgegner, die Regierung werde jedes Mal ein wenig an der Berechnung schräubeln, wenn der ZFI zu hoch liege. Sie sehen sich nun bestätigt. Mehr...

Noch ein Irrtum wäre einer zu viel

Regierung und Parlament von Bund und Kanton Zürich müssen endlich einsehen, dass kein Land verpflichtet ist, den Lärm eines anderen zu übernehmen. Mehr...

Stichworte

Autoren

Paid Post

Mit CallDoc clever und flexibel versichert

Lassen Sie sich rund um die Uhr medizinisch beraten – und sparen Sie dabei! Profitieren Sie vom Prämienrabatt der Grundversicherung. Jetzt Offerte anfordern.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.