Stichwort:: Kindergarten

News

Als Spielgruppe getarnt

Um teure Auflagen zu umgehen, geben sich Zürcher Betriebe als Spielgruppen aus – dabei bieten sie alle Leistungen einer Krippe an. Mehr...

Rückschlag für Schaffhauser Kindergärtnerinnen

Das Bundesgericht hat im Rahmen einer öffentlichen Beratung entschieden, dass die Löhne der älteren Lehrkräfte nicht diskriminierend sind. Mehr...

Windeln wechseln? Nein, danke

Weil Kindergärtler immer jünger werden, sind beim Eintritt in den Chindsgi nicht alle trocken. Für die Verbände ist klar: Lehrpersonen wechseln keine Windeln. Mehr...

Rebellische Kindergärtler stören den Unterricht

Verhaltensauffällige Kinder bringen die Kindergärtnerinnen an ihre Grenzen. Der Kanton Zürich hat deshalb eine Arbeitsgruppe mit dem Problem betraut. Mehr...

Gegenvorschlag soll Mundart-Initiative der SVP aushebeln

Die Zuger SVP will erreichen, dass im Unterricht auf allen Stufen Mundart gesprochen wird. Ein Gegenvorschlag sucht nun den Kompromiss. Das lässt die SVP unbeeindruckt. Mehr...

Interview

«Das Albisgüetli ist nichts als ein Restaurant»

Mythen-Forscher Dieter Sträuli erklärt die Albisgüetli-Tagung. Und er sagt, weshalb die SVP heute Abend im Schützenhaus kein asiatisches Curry auftischt. Mehr...

«Die Kinder müssen Mundart reden können»

Nach dem Abstimmungssieg bekräftigen die Initianten, dass sie Hochdeutsch im Kindergarten nicht verbieten wollen – und sie wünschen, dass die Mundart in der Primarschule nicht weiter «marginalisiert» wird. Mehr...

Hintergrund

Sprechen Kindergärtler schlecht Deutsch, sollen Eltern zahlen

Weil Sprachprobleme im Kindergarten verbreitet sind, wagt der Kanton Thurgau den Tabubruch – Schule soll nicht mehr in jedem Fall kostenlos sein. Mehr...

Hochbegabte leiden schon im Kindergarten

SonntagsZeitung Die Zürcher Anlaufstelle Hochbegabung berät immer mehr Eltern, deren Fünfjährige womöglich intellektuell unterfordert sind. Mehr...

Nichtlehrer als Kindergärtner

Im Kanton Zürich sind auf Kindergartenstufe noch rund 30 Stellen zu besetzen. Jetzt dürfen auch Personen ohne Diplom eingestellt werden. Mehr...

«Wir können nicht flächendeckend das Tempo herabsetzen»

Die Forderung nach Tempo-30-Zonen in Wohnquartieren zum Schutz der Schulkinder geht der Dienstabteilung Verkehr zu weit. Mangelnde Verkehrssicherheit müsse erst «stichhaltig belegt» sein. Mehr...

Was ein zumutbarer Schulweg ist

Wenn die Schule am Montag startet, sind auch die Eltern gefordert. Sie tragen die Verantwortung für den Schulweg ihrer Kinder. Allerdings nur, wenn dieser zumutbar ist. Doch dieser Begriff ist ein Streitpunkt. Mehr...

Meinung

Eltern finanziell abzustrafen, ist der falsche Weg

Kommentar Dass viele Kinder zu wenig gut Deutsch sprechen, ist ein Problem. Es gibt aber bessere Lösungen, als für Sprachunterricht Geld zu verlangen. Mehr...

Was für ein Kindergarten!

Bellevue Vom Chindsgi bleiben einem viele Bilder im Kopf: das Räbeliechtli-Schnitzen, das Elfiglöggli oder der Moment, in dem man sich an Micha rächte. TA-Redaktoren erinnern sich. Mehr...

Kindergarten tönt einfach besser

Überraschend hat das Volk die Grundstufe ganz versenkt. Der Grund dafür ist nicht pädagogischer Art. Das Nein ist emotional und mit Reformmüdigkeit zu begründen. Mehr...


Als Spielgruppe getarnt

Um teure Auflagen zu umgehen, geben sich Zürcher Betriebe als Spielgruppen aus – dabei bieten sie alle Leistungen einer Krippe an. Mehr...

Rückschlag für Schaffhauser Kindergärtnerinnen

Das Bundesgericht hat im Rahmen einer öffentlichen Beratung entschieden, dass die Löhne der älteren Lehrkräfte nicht diskriminierend sind. Mehr...

Windeln wechseln? Nein, danke

Weil Kindergärtler immer jünger werden, sind beim Eintritt in den Chindsgi nicht alle trocken. Für die Verbände ist klar: Lehrpersonen wechseln keine Windeln. Mehr...

Rebellische Kindergärtler stören den Unterricht

Verhaltensauffällige Kinder bringen die Kindergärtnerinnen an ihre Grenzen. Der Kanton Zürich hat deshalb eine Arbeitsgruppe mit dem Problem betraut. Mehr...

Gegenvorschlag soll Mundart-Initiative der SVP aushebeln

Die Zuger SVP will erreichen, dass im Unterricht auf allen Stufen Mundart gesprochen wird. Ein Gegenvorschlag sucht nun den Kompromiss. Das lässt die SVP unbeeindruckt. Mehr...

87 Prozent Lohn für 100 Prozent Arbeit

Kindergärtnerinnen erhalten seit Jahren nicht jenes Gehalt, das ihnen nach Reglement zusteht. Das müsse sich nun endlich ändern, finden sie. Der Job sei anspruchsvoll genug geworden. Mehr...

Ausnahmezustand im Kindergarten

In Schlieren ist Kindergärtnerinnenmangel mehr als ein Schlagwort: Drei offene Stellen konnten nicht besetzt werden. Es bewarben sich nur wenige, und diesen fehlten die Qualifikationen. Mehr...

Angriff auf einen Kindergärtler: Messerstecherin kommt vor Gericht

Die Frau, die grundlos einen fünfjährigen Kindergärtler mit einem Messer angegriffen und leicht verletzt hat, hatte bereits ihren eigenen Sohn nach Brasilien entführt. Mehr...

Chindsgi bei Regen und Schnee

Winterthur wartet mit einer Novität auf. Als erste Stadt des Kantons betreibt sie ab sofort einen öffentlichen Naturkindergarten. An vier Vormittagen pro Woche findet dort der Unterricht im Freien statt. Mehr...

Katzenjammer in der Grundstufe

Das Volksnein hat die betroffenen Lehrpersonen demotiviert: Sie wissen nicht, wie es weitergeht, den Kindergärtnerinnen drohen Lohneinbussen. Vielleicht gibt es aber schon bald mehr Geld für den Kindergarten. Mehr...

Kantonsrat will einen Gegenvorschlag zur «prima-Initiative»

Die Gemeinden sollen selbst entscheiden können, wie sie die obligatorische Schulzeit beginnen wollen. Der Regierungsrat muss daher einen Gegenvorschlag zur «prima- Initiative» ausarbeiten. Mehr...

Viele Eltern wollen ihre Kinder einschulen – egal, ob sie reif dafür sind

Immer mehr Eltern in der Stadt Zürich schicken ihre Kinder vorzeitig in den Kindergarten. Viele dieser Kinder scheitern später in der Schule. Die Schulpflege Waidberg versucht Gegensteuer zu geben. Mehr...

«Das Albisgüetli ist nichts als ein Restaurant»

Mythen-Forscher Dieter Sträuli erklärt die Albisgüetli-Tagung. Und er sagt, weshalb die SVP heute Abend im Schützenhaus kein asiatisches Curry auftischt. Mehr...

«Die Kinder müssen Mundart reden können»

Nach dem Abstimmungssieg bekräftigen die Initianten, dass sie Hochdeutsch im Kindergarten nicht verbieten wollen – und sie wünschen, dass die Mundart in der Primarschule nicht weiter «marginalisiert» wird. Mehr...

Sprechen Kindergärtler schlecht Deutsch, sollen Eltern zahlen

Weil Sprachprobleme im Kindergarten verbreitet sind, wagt der Kanton Thurgau den Tabubruch – Schule soll nicht mehr in jedem Fall kostenlos sein. Mehr...

Hochbegabte leiden schon im Kindergarten

SonntagsZeitung Die Zürcher Anlaufstelle Hochbegabung berät immer mehr Eltern, deren Fünfjährige womöglich intellektuell unterfordert sind. Mehr...

Nichtlehrer als Kindergärtner

Im Kanton Zürich sind auf Kindergartenstufe noch rund 30 Stellen zu besetzen. Jetzt dürfen auch Personen ohne Diplom eingestellt werden. Mehr...

«Wir können nicht flächendeckend das Tempo herabsetzen»

Die Forderung nach Tempo-30-Zonen in Wohnquartieren zum Schutz der Schulkinder geht der Dienstabteilung Verkehr zu weit. Mangelnde Verkehrssicherheit müsse erst «stichhaltig belegt» sein. Mehr...

Was ein zumutbarer Schulweg ist

Wenn die Schule am Montag startet, sind auch die Eltern gefordert. Sie tragen die Verantwortung für den Schulweg ihrer Kinder. Allerdings nur, wenn dieser zumutbar ist. Doch dieser Begriff ist ein Streitpunkt. Mehr...

Der Kampf beginnt schon im Kindergarten

Obwohl Zürich gegen die freie Schulwahl gestimmt hat, wird für jedes zweite Kind ein Gesuch für einen bestimmten Kindergarten eingereicht. Mehr...

«Mister Grundstufe» geht als Sieger aus der Niederlage

Keiner hat so engagiert für das neue Schulmodell gekämpft wie Dieter Rüttimann. Nun könnte der Erziehungsfachmann vom Volks-Nein profitieren. Mehr...

Neuer oder alter Kindergarten?

Die Stimmberechtigten entscheiden am 25. November, ob im Kanton Zürich anstelle des heutigen Kindergartens die Grundstufe eingeführt werden soll – entweder freiwillig oder obligatorisch. Mehr...

Gericht: Yoga ist Gymnastik, nicht Religion

Eltern wollen ihren Sohn vom Yoga im Kindergarten dispensieren lassen, weil sie darin eine hinduistische Religionslektion sehen. Zu Unrecht, befand das Gericht. Mehr...

Von der Backstube in den Chindsgi

Der Kindergartenlehrer Reto Peter empfängt heute neue 1. Kindergärtler. Als Lehrperson möchte er es besser machen, als all seine Lehrer einst mit ihm als Zappelphilipp. Mehr...

Nur Sorgen machen dürfen sie sich noch auf Hochdeutsch

Claudia Kunz arbeitet in einem Kindergarten in Uster, Carola Hansky in Rüti. Beide stammen aus Deutschland, und beide sind nach dem Ja zur Mundartinitiative verunsichert. Mehr...

Ab in den Wald

Immer mehr Eltern schicken ihre Kinder auch bei Eis und Schnee vor die Tür. Die raren Plätze in den beiden Zürcher Waldkindergärten sind heiss begehrt, das betreute Spielen im Wald boomt. Mehr...

Eltern finanziell abzustrafen, ist der falsche Weg

Kommentar Dass viele Kinder zu wenig gut Deutsch sprechen, ist ein Problem. Es gibt aber bessere Lösungen, als für Sprachunterricht Geld zu verlangen. Mehr...

Was für ein Kindergarten!

Bellevue Vom Chindsgi bleiben einem viele Bilder im Kopf: das Räbeliechtli-Schnitzen, das Elfiglöggli oder der Moment, in dem man sich an Micha rächte. TA-Redaktoren erinnern sich. Mehr...

Kindergarten tönt einfach besser

Überraschend hat das Volk die Grundstufe ganz versenkt. Der Grund dafür ist nicht pädagogischer Art. Das Nein ist emotional und mit Reformmüdigkeit zu begründen. Mehr...

Stichworte

Autoren

Paid Post

Ausstellungseröffnung: «Schatten»!

Mit einer Auswahl von fast 140 Werken zeigt die Ausstellung «Schatten» in der Hermitage 500 Jahre Kunstgeschichte.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.