Jetzt ist das EHC-Logo wieder überklebt

Die Posse um den Kreisel-Puck in Kloten ist um ein weiteres Kapitel reicher.

Der riesige Puck wird abgeklebt.

Der riesige Puck wird abgeklebt. Bild: Anna Six

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Es ist ein Hin und Her. Nachdem die Stadt Kloten das Logo des EHC-Mega-Pucks im mittlerweile wohl berühmtesten Kreisel der Schweiz mit einer schwarzen Blache verhüllt hatte, diese – mutmasslich von Fans – wieder heruntergerissen wurde, ist der Puck heute Donnerstagmorgen erneut von Arbeitern der Stadt unkenntlich gemacht worden, diesmal mit Klebestreifen.

Die Stadt bleibt also hartnäckig. Nun können wohl Wetten abgeschlossen werden, wie lange die Abdeckung hält.

Kanton hält Puck für illegal

Hintergrund ist ein Streit zwischen der Stadt und dem Kanton. Letzterer hält das Logo für verbotene Werbung. Die Stadt ist zwar gegenteiliger Meinung, will aber dem Frieden zuliebe – und während Verhandlungen mit dem Kanton laufen – den Puck verhüllen.

Auf Google-Maps lässt sich das EHC-Logo nicht vertreiben.

Der Kreisel-Puck ist eigentlich ein Kunstwerk. Er wurde zum 80-jährigen Jubiläum des EHC Kloten aus 7700 echten Pucks hergestellt. Mittlerweile ist er zu einem Wahrzeichen der Flughafen- und Eishockeystadt geworden.

(pu)

Erstellt: 07.11.2019, 11:05 Uhr

Artikel zum Thema

Neues Kapitel in der Puck-Posse: Plastikhülle ist weg

Unbekannte haben die Abdeckung über dem EHC-Logo auf dem Kloten-Kreisel wieder entfernt. Die Aktion könnte die Verhandlungen über die Zukunft des Pucks erschweren. Mehr...

Der Kreisel-Puck ist jetzt verhüllt

Der «illegale» EHC-Puck auf einem Klotener Kreisel hat eine Abdeckung erhalten. Denn die Stadt Kloten fürchtet sich davor, dass der Kanton das Wahrzeichen abzügelt. Mehr...

Kreisel-Puck in Kloten wird Thema für Regierungsrat

Ein EVP-Kantonsrat bittet die Zürcher Regierung, auf den Abbruch eines Wahrzeichens der Flughafenstadt zu verzichten. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Genuss und Freude schenken

Schenken Sie Ihren Freunden Hochgenuss in Form eines FINE TO DINE Gutscheins für über 130 Schweizer Restaurants.

Kommentare

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Fliegende Körner: Ein Bauer erntet Reis auf einem Feld in Nepal. (15. November 2019) A farmer harvests rice on a field in Lalitpur, Nepal November 15, 2019.
(Bild: Navesh Chitrakar ) Mehr...