Zum Hauptinhalt springen

Jetzt schlagen die Rosengarten-Gegner zurück

Beim Kampf um den Rosengartentunnel werben beide Seiten mit aus dem Zusammenhang gerissenen Zitaten – von Prominenten und gar vom gegnerischen Lager.

Über die Rosengartenstrasse in Zürich fahren täglich 56'000 Autos. Foto: Urs Jaudas
Über die Rosengartenstrasse in Zürich fahren täglich 56'000 Autos. Foto: Urs Jaudas

Der Rosengartentunnel soll 2,3 Kilometer lang werden und die heutige Rosengartenstrasse vom Durchgangsverkehr befreien. Noch länger und verfahrener ist die Diskussion über die Rosengarten-Abstimmung vom 9. Februar. In diesen Tagen verteilen Gegnerinnen und Gegner der Vorlage Flugblätter. «Mehr Verkehr?», so der Titel. Und darunter: «1,1 Milliarden für den Rosengarten-Unsinn: Nein!»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.