Zum Hauptinhalt springen

Kampf für den nackten Holzmann

Der «Holidi» liegt seit rund 30 Jahren in der Winterthurer Altstadt. Er ist zu einem beliebten Kletterobjekt und Treffpunkt geworden.
Ersetzen soll ihn «Plaza»: Ebenfalls aus Holz, ebenfalls zum Verweilen und Spielen geeignet. Doch vielen Winterthurern ist die Neugestaltung von Künstler Andreas Fritschi zu steril.
Die Stadt will an seinem Liegeort ein neues Kunstwerk erstellen lassen. Der «Holidi» soll 2014 weg.
1 / 5

«Plaza steht am falschen Ort»

Volksinitiative wahrscheinlich

Holz und klare Linien zum Spielen

Abschiedsfest für «Holidi»