Zum Hauptinhalt springen

Letzte Chance für umstrittene Hundeschule

Auf Befehl des Kantons muss Manuela Ceccon ihre Hundeschule schliessen, weil sie nicht zonenkonform ist. Kurz vor Ablauf der Frist erhält sie jetzt Hilfe von der Gemeinde.

Manuela Ceccon schult wöchentlich 100 Hunde und ihre Halter. Foto: Doris Fanconi
Manuela Ceccon schult wöchentlich 100 Hunde und ihre Halter. Foto: Doris Fanconi

Ende Jahr muss Manuela Ceccon das Feld räumen – und das wortwörtlich. Ihre Hundeschule Duke’s in Auslikon liegt zwar auf einem eher unattraktiven Stück Land. Auf der einen Seite rauschen viermal stündlich S-Bahn-Züge vorbei, auf der anderen Seite Autos auf der viel befahrenen Kantonsstrasse zwischen Pfäffikon und Wetzikon. Doch das Grundstück gehört zur Landwirtschaftszone, und es liegt mitten in einer Schutzzone des nahen Pfäffikersees. Dort darf Ceccon die Hundehalter mit ihren Hunden nicht trainieren. Das hat der Kanton entschieden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.