Zum Hauptinhalt springen

Lieferwagen überschlägt sich auf A 53

Ein 36-Jähriger verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, nachdem er auf der Oberlandautobahn von hinten gerammt worden war.

Der Lieferwagen fuhr die Böschung hoch und landete auf dem Dach. Bild: Kapo Zürich
Der Lieferwagen fuhr die Böschung hoch und landete auf dem Dach. Bild: Kapo Zürich

Auf der A53 bei Wangen-Brüttisellen ist heute Dienstag um 8 Uhr eine 24-Jährige Autofahrerin von hinten gegen einen Lieferwagen gefahren. Warum, ist noch unklar – aber die Folgen waren gravierend. Der Lieferwagen kam von der Fahrbahn ab, fuhr das Bord hoch, prallte in die Schallschutzwand und fiel zurück auf den Pannenstreifen. Dort blieb er auf dem Dach liegen.

Der 36-jähriger Lenker des Lieferwagens musste ins Spital gebracht werden, genauso wie die Lenkerin des Autos. Zu Art und Schwere ihrer Verletzungen kann die Polizei keine Angaben machen.

Zeitweise ganz gesperrt

Wegen des Unfalls war ein Fahrstreifen in Richtung Brüttisellen während mehrerer Stunden nicht mehr befahrbar. Für die Bergung des Lieferwagens wurde die Autobahn zwischenzeitlich ganz gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Franken geschätzt.

SDA/hub

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch