Zum Hauptinhalt springen

Luchsjunge tappen in Videofalle

Jäger konnten im Tösstal erstmals zwei junge Luchse auf Film festhalten. Ein Glücksfall, denn statistisch gesehen überlebt höchstens eines der Jungtiere.

Seltener Anblick: Ein Luchsjunges in der Videofalle
Seltener Anblick: Ein Luchsjunges in der Videofalle
Bild: PD

Ein bisschen tapsig wirken sie noch, die beiden jungen Luchse, die sich Ende August in der Nähe von Blitterswil bei Juckern über den Kadaver eines Rehs hermachen. Doch ihre Zähne funktionieren bereits bestens: Immer wieder reissen sie Fleischfetzen aus dem toten Tier, wie Aufnahmen von einer Videofalle zeigen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.