Mann auf Bassersdorfer Raststätte starb eines natürlichen Todes

Im September wurde ein 18-Jähriger leblos neben einem abgestellten Auto gefunden. Die Kantonspolizei stand vor einem Rätsel.

Der tote Mann wurde auf dem Rastplatz Baltenswil-Nord gefunden.

Der tote Mann wurde auf dem Rastplatz Baltenswil-Nord gefunden. Bild: Paco Carrascosa

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Tote, der im September auf einer Raststätte bei Bassersdorf gefunden wurde, ist eines natürlichen Todes gestorben. Ein Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden. Der 18-jährige Albaner starb an einer bereits bestehenden Krankheit.

Sein Tod hat somit auch nichts mit dem Verkehrsunfall zu tun, in den er kurz vorher offenbar involviert war, wie die Kantonspolizei Zürich am Freitag mitteilte. Der junge Mann lag tot neben einem abgestellten Auto, das Kratzer einer frischen Streifkollision aufwies. (sep/sda)

Erstellt: 19.10.2018, 10:39 Uhr

Artikel zum Thema

Mysteriöser Toter von Autobahn-Rastplatz identifiziert

Die Polizei konnte die Herkunft des Mannes klären, der am Montagnachmittag bei Bassersdorf tot aufgefunden wurde. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Ein Schnitt mit Folgen

Lernende verunfallen viel häufiger am Arbeitsplatz als erfahrene Berufsleute. Als Neulinge wissen sie noch nicht, wie man mit Werkzeugen, Maschinen und Geräten richtig umgeht. Das kann gefährlich sein.

Blogs

History Reloaded Wie Sisis Mörder den Kopf verlor

Mamablog Wenn die Tochter sich nicht schön findet

Die Welt in Bildern

Spiegelung: Marathonläufer in der russischen Hauptstadt Moskau spiegeln sich in einer Pfütze. (22. September 2019)
(Bild: Evgenia Novozhenina ) Mehr...