Zum Hauptinhalt springen

Mario Fehr für Noser – Schlatter findets «anbiedernd»

Knatsch im linken Lager: Der SP-Regierungsrat unterstützt den FDP-Mann im Ständeratsrennen. Es gibt weitere Auffälligkeiten im Noser-Komitee.

Schon lange im Geschäft: Ruedi Noser und Mario Fehr 2006 als Nationalräte bei einem Streitgespräch.
Schon lange im Geschäft: Ruedi Noser und Mario Fehr 2006 als Nationalräte bei einem Streitgespräch.
Keystone

Die Wirtschaft unterstützt FDP-Kandidat Ruedi Noser im zweiten Wahlgang für den Zürcher Ständerat. Das war die – nicht unerwartete – Botschaft einer Medienkonferenz von heute Dienstagmorgen. Für mehr Aufsehen sorgte ein Satz von Noser zu seinem Komitee: «Ich freue mich insbesondere, dass Mario Fehr mich unterstützt.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.