Zum Hauptinhalt springen

Mit 108 km/h durch die Stadt

Gestern hat die Winterthurer Stadtpolizei einen Raser aus dem Verkehr gezogen.

Ist als Raserstrecke bekannt: Die Zürcherstrasse kurz vor der Autobahn. Bold: Google Street View
Ist als Raserstrecke bekannt: Die Zürcherstrasse kurz vor der Autobahn. Bold: Google Street View

Der 29-jährige Portugiese fuhr am Donnerstagabend um 19 Uhr mit seinem Auto über die Zürcherstrasse in Winterthur-Töss – mit 108 Stundenkilometern. Erlaubt sind 60 km/h. Sein Pech: Die Polizei führte gerade eine Geschwindigkeitskontrolle durch.

Sie stoppte den Mann. Er musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch