Zum Hauptinhalt springen

Mit dem Schlagstock kommt die Busse

Wer meint, leichte Waffen seien nichts weiter als Spielzeuge, irrt. Nach deren Erwerb über einen Online-Shop erhielten mehrere Personen einen Strafbefehl.

Mit einem Klick zur günstigen Waffe? Nur, wenn man über alle nötigen Dokumente verfügt.
Mit einem Klick zur günstigen Waffe? Nur, wenn man über alle nötigen Dokumente verfügt.
Screenshot Wish.com

Die Handelsplattform Wish ist selbst in der digitalen Welt ein Kuriosum. Zu finden ist eine immense Zahl von Billig- und Billigstprodukten, die mehrheitlich aus China stammen und direkt von dort geliefert werden, auch wenn die Firma Wish in den USA zu Hause ist.

Die tiefen Preise reizen viele zu schnellen Klicks, doch vier Personen aus der Region hätten sich ihre Käufe besser zweimal überlegt. Sie bestellten Teleskop-Schlagstöcke aus Aluminium für jeweils 15 Franken oder federunterstützte Klappmesser mit Klingenlängen von bis zu zehn Zentimetern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.