Zum Hauptinhalt springen

Motorradfahrer bei Unfall ums Leben gekommen

Ein 45-jähriger Motorradfahrer ist in Seuzach in eine Leitplanke geprallt und tödlich verunglückt.

Beim Aufprall erlitt der Mann so schwere Verletzungen, dass er trotz sofortiger Hilfe eines zufällig vorbeifahrenden Ambulanzfahrzeuges noch auf der Unfallstelle starb. Das Motorrad blieb nach rund 150 Metern bei der Mittelleitplanke liegen, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte.

Der Unfall ereignete sich heute Donnerstagmorgen auf der Autobahn A1 bei Seuzach in Richtung Zürich. Der 45-Jährige prallte aus noch unklaren Gründen gegen die rechte Leitplanke.

SDA/jcu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch