Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Rettung beginnt im Sihltal

Die Bachmuschel war einst in jedem Schweizer Fluss beheimatet. Heute ist sie stark gefährdet. Im Kanton Zürich findet man sie nur noch in einem Fluss und zwei Bächen.
Im alten Wasserreservoir in Langnau am Albis wird die Rettung der Muschel in Angriff genommen. Hier läuft ein Zuchtprogramm. Das Becken rechts im Bild ist die sogenannte Verrichtungsbox.
Muscheln haben wie Bäume Jahresringe. Diese hier ist über zehn Jahre alt. Bachmuscheln können bis zu 30 Jahre alt werden.
1 / 11

Elritzen verbreiten die Muscheln

Arbeit mit der Lupe

«Die Muscheln haben keine Lobby»