Nach Telefonstreich: SVP-Augenarzt will Anzeige erstatten

Stefan Locher tappte in die Falle eines Internet-Magazins. Als er sich vor den Medien entschuldigt, platzt plötzlich der Komiker herein.

Stefan Locher will für die SVP in den Kantonsrat: Er wehrte sich nicht, als ein vermeintlicher Wähler gleich mehrere Stimmzettel ausfüllen wollte. Bilder: Sabina Bobst

Stefan Locher will für die SVP in den Kantonsrat: Er wehrte sich nicht, als ein vermeintlicher Wähler gleich mehrere Stimmzettel ausfüllen wollte. Bilder: Sabina Bobst

(Tages-Anzeiger)

(Erstellt: 15.03.2019, 09:55 Uhr)

Artikel zum Thema

Zürich wählt

Alles rund um die Regierungs- und Kantonsratswahlen. Mehr...

Zürcher SVP-Augenarzt tappt blind in zweifelhafte Komikerfalle

Der Kantonsratskandidat Stefan Locher wird Opfer eines Telefonstreichs – und schreckt dabei vor dubiosen Methoden nicht zurück. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Frauen wetteifern um Sex-Dates!

Casual-Dating ist ein Spiel. Zumindest für Simone und ihre Freundinnen, die gegenseitig um Sex-Dates wetteifern. Ihre Spielwiese: die grösste Erotik-Plattform der Schweiz.

Kommentare

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Nationalfeiertag: Ein Teilnehmer des St. Patrick's Festival posiert mit einer Polizistin in Dublin, Irland. (17. März 2019)
(Bild: Charles McQuillan/Getty Images) Mehr...