Zum Hauptinhalt springen

Neun Boxen, zwei Stehplätze und vier Wohnwagen für Sex

Ende August wird der Strichplatz in Altstetten eröffnet und das Sihlquai geschlossen. Die Regeln sind strikt. Eine erste Fahrt über das Gelände zeigt, wo sich die Freier künftig aufhalten sollen.

Nur das Befahren mit dem Auto ist erlaubt, das Betreten zu Fuss verboten: Fahrt über den Strichplatz. (Video: TA)

Der Strichplatz am Depotweg bei der Aargauerstrasse, unweit des Bahnhofs Altstetten, wird ab dem 26. August jeden Tag von 19 bis 5 Uhr geöffnet sein; tagsüber ist das Areal verschlossen. Der Platz ist überwacht, auf eine uniformierte Polizeipräsenz wird aber verzichtet.

Am Abend bis Mitternacht werden Sozialarbeiterinnen der Frauenberatung Flora Dora in ihren Pavillons sein, ab Mitternacht bis am Morgen in der Früh städtische Mitarbeiter von SIP (Sicherheit/Intervention/Prävention).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.