Zum Hauptinhalt springen

Notfalls werden Medikamente eingesetzt

Nach der Ausschaffung einer Flüchtlingsfamilie nach Tschetschenien gibt der Regierungsrat Details zu zwei gescheiterten Versuchen bekannt.

Endstation: Ein Mann wird am Flughafen Zürich zum Ausschaffungsflug eskortiert.
Endstation: Ein Mann wird am Flughafen Zürich zum Ausschaffungsflug eskortiert.

Letzte Woche wurde die tschetschenische Familie aus Kilchberg ausgeschafft, nun hat der Regierungsrat auch zu den ersten beiden Ausschaffungsversuchen Stellung genommen. Die Antwort auf eine Anfrage der Grünen, der AL und der SP zeigt, dass die drohende Rückschaffung nach Tschetschenien die Familie und insbesondere den Familienvater erheblich belastete. Die Sicherheitskräfte waren darauf eingestellt, Psychopharmaka einzusetzen, um die Ausschaffung nach Tschetschenien reibungslos über die Bühne zu bringen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.