Zum Hauptinhalt springen

Notlandung: Flug nach Zürich endet in Lyon

Ein Flugzeug mit 88 Passagieren an Bord hat auf dem Weg von Spanien nach Zürich im französischen Lyon notlanden müssen. Es habe ein Problem durch einen Druckabfall gegeben, teilte die Präfektur mit.

Die Passagiere konnten nach Angaben von Flughafenmitarbeitern die Maschine unverletzt verlassen und fuhren am frühen Nachmittag mit dem Bus nach Zürich weiter. Etwa 30 Passagiere wurden nach der Notlandung am Flughafen Lyon-Saint-Exupéry von einem Arzt untersucht, weil sie über Ohrenschmerzen durch den raschen Sinkflug der Maschine infolge des Druckabfalls klagten.

Das Flugzeug der spanischen Billigfluglinie Vueling war in Santiago de Compostela in Nordwestspanien mit Zürich als Ziel gestartet.

SDA/jcu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch