Zum Hauptinhalt springen

«Nun muss ich lernen, mich selbst auszuhalten»

Geri Müller war einer der umstrittensten Politiker des Landes. Nun steht er ohne Amt da – unfreiwillig. Was kommt nun?

«Weshalb sollte ich verbittert sein?»: Der abgewählte Stadtammann Geri Müller im Rathaus Baden. Foto: Doris Fanconi
«Weshalb sollte ich verbittert sein?»: Der abgewählte Stadtammann Geri Müller im Rathaus Baden. Foto: Doris Fanconi

«Abschied» steht gross auf den Plakaten, die in Baden an allen Ecken hängen. Daneben das Konterfei von Geri Müller. Mit leicht zugekniffenen Augen schaut er sinnend in die Ferne. Eingeladen wird zum traditionellen Abschiedsfest, das die Stadt für die Bevölkerung veranstaltet, wenn ein Stadtammann geht. Doch dieses Mal ist alles etwas anders als sonst, denn dieser Abschied ist unfreiwillig – aus Sicht des Verabschiedeten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.