Nur die SVP will die Polizei auf dem Kasernenareal

Ein Kasernenareal ganz für die Bevölkerung erhält breite Unterstützung im Parlament. Die Kommission stellt sich gegen den Kompromiss des Regierungsrats.

Die Polizei soll ganz weg vom Kasernenareal: Auch aus der Kaserne der Kantonspolizei.

Die Polizei soll ganz weg vom Kasernenareal: Auch aus der Kaserne der Kantonspolizei. Bild: Dominique Meienberg/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Zürcher Stimmbürger haben sich schon zweimal dafür ausgesprochen: Das Kasernenareal im Kreis 4 soll auf eine neue Art und Weise genutzt werden, sobald das neue Polizei- und Justizzentrum bezugsbereit ist. Ein Kasernenareal ohne Polizei, so lautete das Versprechen. Doch der Regierungsrat hat angekündigt, dass die Chefetage der Kantonspolizei weiterhin in der Kaserne bleiben soll. Das PJZ wäre zu klein.

Die kantonsrätliche Kommission für Justiz und öffentliche Sicherheit stellt sich nun hinter die Abstimmungsentscheide, wie der Kantonsrat am Freitag mitteilt. Mit 10 zu 5 Stimmen empfiehlt das Gremium dem Kantonsrat eine geänderte Parlamanterische Initiative von Thomas Vogel (FDP), Cyrill von Planta (GLP) und Céline Widmer (SP). Der Vorstoss verlangt, dass die Polizei das Areal inklusive Militärkaserne, Polizeikaserne sowie Zeughäuser ebenso wie das provisorische Polizeigefängnis nicht mehr nutzt.

In der Kommission hat sich einzig die SVP gegen die Initiative gewehrt. Sie befürchtet, dass die Kosten für den Bau des PJZ weiter steigen könnten. Nun muss der Kantonsrat darüber befinden. (sip)

Erstellt: 15.07.2016, 10:00 Uhr

Artikel zum Thema

Polizei soll Zürcher Kaserne freigeben

Eine klare Mehrheit im Kantonsrat verlangt, dass ein im Abstimmungskampf gemachtes Versprechen eingehalten wird. Mehr...

Das Geheimnis um die Kaserne wird gelüftet

Heute geben Kanton und Stadt bekannt, was ab 2020 auf dem Zürcher ­Kasernenareal entstehen soll. Bis jetzt ist erst klar, was die Leute dort ganz sicher nicht wollen. Mehr...

Was sich hinter den Kasernenmauern verbirgt

2020 gibt die Kantonspolizei die alte Militärkaserne frei. Bis dahin bleibt das Gebäude für die Bevölkerung geschlossen. Wir haben für Sie einen Blick hineingeworfen. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Dank Hightech sicherer im Schnee unterwegs

Gewinnen Sie mit Bächli Bergsport und Mammut ein Lawinenverschütteten-Suchgerät der neusten Generation.

Kommentare

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

In allen Farben: Die Saint Mary's Kathedrale in Sydney erstrahlt in ihrem Weihnachtskleid. (9. Dezember 2019)
(Bild: Steven Saphore) Mehr...