Zum Hauptinhalt springen

Grossmutter und Grossvater haben keinen Anspruch auf die Enkel

Wenn Eltern nicht für ihre Kinder sorgen können, kommen nicht automatisch die Grosseltern zum Zug.

Zeichnung: Ruedi Widmer
Zeichnung: Ruedi Widmer

Es ist für viele Menschen das Selbstverständlichste: Können sich Eltern aus irgendeinem Grund nicht um ihre Kinder kümmern, so springen die Grosseltern ein. Die Realität scheint dieser Meinung auch recht zu geben. Hunderte Enkel leben zumindest zeitweise bei den Gross­eltern. Umso grösser ist das Unverständnis, dass die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (Kesb) im Fall Flaach ein Heim den Grosseltern vorzog – obwohl diese bereit gewesen wären, sich um die Kinder zu kümmern, als die Eltern inhaftiert wurden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.