Stichwort:: EDU

News

Parteiwechsel in Zürich gefährdet SVP-Nationalratssitz

5 Tage nach Amtsantritt wechselt die Zürcher EDU-Kantonsrätin Maria Rita Marty zur SVP. Das sorgt für Ärger – und könnte Folgen haben für die Nationalratswahlen. Mehr...

Kantonsrat lehnt Erhöhung der Familienzulage ab

Entsprechende Anträge der SP und der EDU sind im kantonalen Parlament chancenlos. Mehr...

Schweizer Botschaft soll nicht nach Jerusalem verlegt werden

Die EDU hatte gefordert, die Schweizer Botschaft in Tel Aviv zu verlegen. Die APK des Ständerats ist mit 8:3-Stimmen dagegen. Mehr...

«Bedürftige werden zu Renitenz gezwungen»

Der Kantonsrat verschärfte gestern das Sozialhilferecht. Das war aber erst ein Vorgeschmack. Mehr...

SVP und EDU fordern ein Hymnenobligatorium

Der Zürcher Kantonsrat will den Schweizerpsalm nicht in den Lehrplan aufnehmen. Mehr...

Hintergrund

Hans im Familienglück

Porträt Hans Eglis politisches Profil ist vielfältig: knapp links der Mitte, aber deutlich im konservativen Bereich. Der EDU-Regierungsratskandidat ist eine eierlegende Wollmilchsau. Mehr...

«Ihr seid selbst Fremde gewesen»

Kann man als Christ für die Durchsetzungsinitiative sein? Klar, sagt die fromme EDU. Auf keinen Fall, entgeg­nen Kirchenleute. Mehr...

Parlament senkt Steuerfuss stärker, als Stadtrat wollte

Der Wädenswiler Stadtrat beantragte einen Steuerfuss von 88 Prozent. Doch das Parlament setzte eine Herabsetzung um 4 Punkte auf 86 Prozent durch. Mehr...

Meinung

«Wenn der Blutmond sich rö-ötet»

Kolumne SVP und EDU legen sich im Kantonsrat für das hehre Vaterland ins Zeug. Ihre Forderung: Die Nationalhymne als Pflichtstoff in der Schule. Mehr...

Die EDU und das Rotlichtmilieu

In den Wahlen geben sich die Bürgerlichen einig und stänkern hintenherum. Die EDU drückt sich derweil etwas unklar aus. Mehr...

Service

Wer in Zürich zittern muss, und wer hoffen darf

Welche Partei gehört bei den Nationalratswahlen im Oktober zu den Gewinnern? Die erste Prognose für die 35 Zürcher Sitze. Mehr...


Parteiwechsel in Zürich gefährdet SVP-Nationalratssitz

5 Tage nach Amtsantritt wechselt die Zürcher EDU-Kantonsrätin Maria Rita Marty zur SVP. Das sorgt für Ärger – und könnte Folgen haben für die Nationalratswahlen. Mehr...

Kantonsrat lehnt Erhöhung der Familienzulage ab

Entsprechende Anträge der SP und der EDU sind im kantonalen Parlament chancenlos. Mehr...

Schweizer Botschaft soll nicht nach Jerusalem verlegt werden

Die EDU hatte gefordert, die Schweizer Botschaft in Tel Aviv zu verlegen. Die APK des Ständerats ist mit 8:3-Stimmen dagegen. Mehr...

«Bedürftige werden zu Renitenz gezwungen»

Der Kantonsrat verschärfte gestern das Sozialhilferecht. Das war aber erst ein Vorgeschmack. Mehr...

SVP und EDU fordern ein Hymnenobligatorium

Der Zürcher Kantonsrat will den Schweizerpsalm nicht in den Lehrplan aufnehmen. Mehr...

Überraschendes Ende einer unüblichen Kampfwahl

SVP-Mitglied David Oehninger ist das neue Mitglied des Zürcher Obergerichts. Das Resultat war knapp. Mehr...

EDU-Initiative gegen die Homo-Ehe hat keine Chance

Der Zürcher Kantonsrat hält nichts von der kantonalen Volksinitiative der EDU «Schutz der Ehe». Er hat sie am Montag mit 110 zu 52 Stimmen abgelehnt. Mehr...

Geld für Listenverbindung

Politologe Claude Longchamp spricht von einem neuartigen Phänomen, das für eine Kleinpartei zum Bumerang werden könnte. Mehr...

Initiative für Abtreibungsverbot scheitert

Die Sammelfrist der Volksinitiative «Lebensschutz stopft Milliardenloch» endet im August – erfolglos, wie der Initiant befürchtet. Mehr...

Weihbischof Eleganti spricht an Demo der Abtreibungsgegner

Christliche und rechtskonservative Gruppierungen sind in Zürich zum «Marsch fürs Läbe» zusammengekommen. Im Gegensatz zu anderen Jahren blieb die Kundgebung mehrheitlich friedlich. Mehr...

SVP will härtere Gangart bei Gewalt gegen Beamte

Die SVP will, dass bei Gewalt gegen Beamte automatisch eine unbedingte Freiheitsstrafe verhängt wird. Unterstützt wird sie dabei von der EDU. Mehr...

AL-Mann lobt SVP

«Chapeau, SVP» – so ein Lob hört die SVP selten. Und schon gar nicht von Linksaussen. Möglich gemacht hat es eine Spitzkehre von SVP, FDP und EDU zur Haftungsfrage nach 1.-Mai-Krawallen. Mehr...

Blocher fürchtet «gleich gefährliche Situation wie 1992»

In Biel feierten die SVP, die Auns und die EDU den 20. Jahrestag des EWR-Neins – und blickten dabei auch auf die Zukunft der Schweiz. Mehr...

Schulen werden nur noch alle fünf Jahre beurteilt

Der Kantonsrat hat entschieden: Statt alle vier Jahre sollen Schulbeurteilungen im Kanton nur noch im Fünf-Jahres-Rhythmus vorgenommen werden. Mehr...

Weshalb Parteispender anonym bleiben

Der Kantonsrat ist gegen mehr Transparenz bei der Finanzierung politischer Parteien. Das sei nicht nötig, finden bürgerliche Politiker. Denn Erfolg lasse sich nicht nur mit Geld kaufen. Mehr...

Hans im Familienglück

Porträt Hans Eglis politisches Profil ist vielfältig: knapp links der Mitte, aber deutlich im konservativen Bereich. Der EDU-Regierungsratskandidat ist eine eierlegende Wollmilchsau. Mehr...

«Ihr seid selbst Fremde gewesen»

Kann man als Christ für die Durchsetzungsinitiative sein? Klar, sagt die fromme EDU. Auf keinen Fall, entgeg­nen Kirchenleute. Mehr...

Parlament senkt Steuerfuss stärker, als Stadtrat wollte

Der Wädenswiler Stadtrat beantragte einen Steuerfuss von 88 Prozent. Doch das Parlament setzte eine Herabsetzung um 4 Punkte auf 86 Prozent durch. Mehr...

«Wenn der Blutmond sich rö-ötet»

Kolumne SVP und EDU legen sich im Kantonsrat für das hehre Vaterland ins Zeug. Ihre Forderung: Die Nationalhymne als Pflichtstoff in der Schule. Mehr...

Die EDU und das Rotlichtmilieu

In den Wahlen geben sich die Bürgerlichen einig und stänkern hintenherum. Die EDU drückt sich derweil etwas unklar aus. Mehr...

Wer in Zürich zittern muss, und wer hoffen darf

Welche Partei gehört bei den Nationalratswahlen im Oktober zu den Gewinnern? Die erste Prognose für die 35 Zürcher Sitze. Mehr...

Stichworte

Autoren

Paid Post

Mit CallDoc clever und flexibel versichert

Lassen Sie sich rund um die Uhr medizinisch beraten – und sparen Sie dabei! Profitieren Sie vom Prämienrabatt der Grundversicherung. Jetzt Offerte anfordern.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.