Zum Hauptinhalt springen

Pavillon Nouvel ist Uster nicht genehm

Die Ustermer lehnen die Verschiebung der Buswendeschlaufe am Greifensee ab. Wenn ein Stimmbürger damit das umstrittene Seerestaurant verhindern wollte, lag er falsch, sagen die Befürworter.

Hintergründige Planung: Die Stadt Uster möchte den Nouvel-Pavillon als Seerestaurant auf dem heutigen Kioskgelände aufstellen.
Hintergründige Planung: Die Stadt Uster möchte den Nouvel-Pavillon als Seerestaurant auf dem heutigen Kioskgelände aufstellen.

Überraschend deutlich, mit 5627 zu 3605 Stimmen, haben sich die Ustermer Stimmberechtigten gegen die Verlegung der Buswendeschlaufe ausgesprochen, welche Platz für den Pavillon Nouvel schaffen würde.

Stadtrat Thomas Kübler (FDP) sagt: «Im Abstimmungskampf ist zum Teil der falsche Eindruck entstanden, dass man mit einem Nein den Pavillon verhindern kann.» Der vom Verein Pavillon Nouvel priorisierte Standort Surferwiese sei aber immer noch im Tun - und bekomme durch den Entscheid möglicherweise sogar Rückenwind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.