Stichwort:: Richard Wolff

News

19 Ideen für ein grünes Zürich

Zürich will in der Klimapolitik vorwärtsmachen. Angesetzt werden soll bei den Heizungen und beim Verkehr. Mehr...

Ein linkes «Ungenügend» für Wolffs Velopolitik

Das Velo hat in Zürich Rückenwind. Für die Linken macht AL-Stadtrat Richard Wolff aber zu wenig für das Velo. Dieser wehrt sich. Mehr...

«Im System ERZ wurde gelogen»

Drei schwarze Kassen, ein geheimes Oldtimer-Museum und ein Emu-Gehege: Der Stadtrat hat den Bericht zum Skandal im Zürcher Entsorgungsamt präsentiert. Wir haben live berichtet. Mehr...

E-Trotti-Flut bringt Stadt ins Grübeln

In Zürich ist ein neuer E-Trottinett-Anbieter auf dem Markt. Die Stadt zeigt sich weiterhin liberal, analysiert aber ihre Haltung. Mehr...

«Wir sind symbolisch miteinander verkettet»

Die Sonnenschirme auf dem Sechseläutenplatz sind der sichtbare Beleg, dass aus einer Posse ein politischer Triumph werden kann. Mehr...

Liveberichte

Nachrichten-Ticker

Zürcher Stadtratswahlen: Grüner Höhenflug, bürgerlicher Flop

Die Stadt hat gewählt. Die grüne Karin Rykart sowie Andreas Hauri (GLP) und Michael Baumer (FDP) schaffen den Einzug in den Stadtrat. Mehr...

Interview

«Ich bin nicht nur Stadtrat für die AL, sondern für die ganze Stadt»

Interview Richard Wolff erklärt, wie er schwierige Entscheidungen fällt. Und wie ihn linke Kritik zwar schmerzt, er aber gut damit leben kann. Mehr...

«Ich werde 2018 kandidieren»

Filippo Leutenegger tritt erneut zu den Zürcher Stadtratswahlen an. Dass der Freisinnige Corine Mauch (SP) das Präsidium streitig machen will, schliesst er nicht aus. Mehr...

«Ich mache den Job übrigens gern»

Der kritisierte Stadtrat Richard Wolff (AL) will auch nach den Wahlen 2018 das Sicherheitsdepartement führen. Mehr...

«Die Leute werden immer lärmempfindlicher»

Interview Mit einem Sieben-Punkte-Plan möchte die Stadt Zürich die Probleme auf der Langstrasse entschärfen. Der Verein Pro Nachtleben hat eigene Vorschläge. Mehr...

«Das Amt fühlt sich an wie erwartet» – «Das ist bei mir anders»

Richard Wolff und Baschi Dürr, der Zürcher und der Basler, der Linke und der Liberale. Die Politiker eint mehr als die Tatsache, dass sie wider Willen Polizeivorsteher wurden. Mehr...

Hintergrund

Wolff will den kargen Münsterhof begrünen

Dem Platz in der Zürcher Altstadt fehle es an Grün, kritisieren Teilnehmer einer Umfrage. Stadtrat Richard Wolff greift zur Lösung des Problems eine umstrittene Idee wieder auf. Mehr...

Rot-grün verzögert Fussgängerzone in der City

Schon lange wartet die Zürcher Bevölkerung auf die Flaniermeile beim Hiltl und Jelmoli. Doch jetzt stellt sich die Velo-Lobby quer. Mehr...

Endlich in der Mehrheit!

Neue Front gegen links-grünes Zürich: Wie Bürgerliche via Kanton Einfluss auf die städtische Politik nehmen. Mehr...

Der Machtkampf hinter Leuteneggers Zwangsrochade

Wie kam es zur Verteilung der Ämter im Zürcher Stadtrat? Recherchen zeigen, wer die Fäden zog. Mehr...

Der alternative Angepasste

Porträt Vor fünf Jahren hat Richard Wolff von der Alternativen Liste überraschend den Einzug in den Stadtrat geschafft. Bei vielen hat er sich trotz durchzogener Bilanz Respekt verschafft. Mehr...

Meinung

Stadtrat schaute bei Nielsen zu lange weg

Kommentar Die Zürcher Stadtspitäler sind ins Hintertreffen geraten, weil sie direkt von ihrer politischen Chefin abhängig sind. Mehr...

Die trägen Zürcher Bürgerlichen

Leitartikel FDP, SVP und CVP wollen eine Wende in der Stadt. Dazu bräuchten sie aber bessere Argumente. Mehr...

Der Schock, der alles verändert hat

Analyse Warum FDP und SVP in der Stadt Zürich um jeden Preis miteinander auskommen wollen. Mehr...

Der Biss ist weg

Die Verfügung des Statthalters zum Koch-Areal lässt viele Fragen offen. Und schwächt dennoch Stadtrat Richard Wolff. Mehr...

Wo liegt die Grenze der Toleranz? Das Volk soll sprechen

Kommentar Der Stadtrat dulde rechtsfreie Räume, und das gehe nicht, sagt der Statthalter. Wirklich? Mehr...

Service

Vom Stadion und anderen Pannen: Die Top-10-Geschichten von Tagi.ch

Das neue Fussballstadion, der Grossbrand in Schlieren und die mit dem Milieu verbandelte Sittenpolizei hat die Leserinnen und Leser der Zürich-Seiten von Tagesanzeiger.ch 2013 am meisten interessiert. Die Hitparade. Mehr...


Videos


Wolff über seinen Austritt

19 Ideen für ein grünes Zürich

Zürich will in der Klimapolitik vorwärtsmachen. Angesetzt werden soll bei den Heizungen und beim Verkehr. Mehr...

Ein linkes «Ungenügend» für Wolffs Velopolitik

Das Velo hat in Zürich Rückenwind. Für die Linken macht AL-Stadtrat Richard Wolff aber zu wenig für das Velo. Dieser wehrt sich. Mehr...

«Im System ERZ wurde gelogen»

Drei schwarze Kassen, ein geheimes Oldtimer-Museum und ein Emu-Gehege: Der Stadtrat hat den Bericht zum Skandal im Zürcher Entsorgungsamt präsentiert. Wir haben live berichtet. Mehr...

E-Trotti-Flut bringt Stadt ins Grübeln

In Zürich ist ein neuer E-Trottinett-Anbieter auf dem Markt. Die Stadt zeigt sich weiterhin liberal, analysiert aber ihre Haltung. Mehr...

«Wir sind symbolisch miteinander verkettet»

Die Sonnenschirme auf dem Sechseläutenplatz sind der sichtbare Beleg, dass aus einer Posse ein politischer Triumph werden kann. Mehr...

Wolff reagiert auf Fangewalt in Zürich

Am Samstagabend attackieren FCZ-Anhänger zwei zivile Polizisten. Die Stadt hat jetzt eine neue Arbeitsgruppe eingesetzt. Mehr...

Zuerst habe es nur nach einem Handgemenge ausgesehen

Video Vor der Autonomen Schule Zürich haben zwei zivile Kantonspolizisten einen Algerier verhaftet. Die Schule verurteilt das Vorgehen. Mehr...

Stadtpolizei schnüffelt in Schwulenforen

Die AL schiesst gegen «ihren» Stadtrat Richard Wolff. Weil seine Polizisten im Netz nicht nur gegen Pädophile ermitteln, sondern auch schwule Stricher als Schwarzarbeiter entlarven. Mehr...

Tempo 30 auf Hauptstrassen – mehr oder weniger Lärm?

Der Stadtrat will Zürich mit einer Temporeduktion vor Lärm schützen. Das Bundesamt für Strassen sieht den Verkehrsfluss gefährdet. Mehr...

Von Ausgangszonen, Drogen und bösen Nachbarn

Am Tag der offenen Bar- und Clubtür diskutierten Politiker über das Zürcher Nachtleben. Nur bei einem Thema waren sich alle einig. Mehr...

Die Promis und die Bestplatzierten für die Zürcher Wahlen

1054 Zürcherinnen und Zürcher stellen sich für ihre Parteien zur Wahl in Stadparlament. Einige fallen auf. Mehr...

FDP sagt «Spital» und meint «Nielsen»

Die Stadtzürcher FDP nutzt den Wahlkampf, um auf die Probleme bei den Stadtspitälern hinzuweisen. Gestern haben die Freisinnigen ihre eigenen Pläne präsentiert. Mehr...

Wolffs Nationalitäten-Boomerang

Warum der Zürcher Stadtrat mit dem Verzicht auf die Nennung der Täter-Herkunft der SVP eine Steilvorlage liefert. Mehr...

«Ein Albaner soll gleiche Chancen haben wie alle anderen»

Interview Mitten im Wahlkampf beschliesst Zürichs Polizeivorsteher Richard Wolff, die Nationalitäten von Tätern nicht mehr aktiv zu nennen. Seine Motive erklärt er im Interview. Mehr...

Parkplatz per Smartphone zahlen

Ab dem 3. April kostet ein Parkplatz in Zürich bedeutend mehr. Da man mehr Kleingeld braucht, peilt die Stadt eine Lösung mit dem Handy an. Mehr...

Nachrichten-Ticker

Zürcher Stadtratswahlen: Grüner Höhenflug, bürgerlicher Flop

Die Stadt hat gewählt. Die grüne Karin Rykart sowie Andreas Hauri (GLP) und Michael Baumer (FDP) schaffen den Einzug in den Stadtrat. Mehr...

«Ich bin nicht nur Stadtrat für die AL, sondern für die ganze Stadt»

Interview Richard Wolff erklärt, wie er schwierige Entscheidungen fällt. Und wie ihn linke Kritik zwar schmerzt, er aber gut damit leben kann. Mehr...

«Ich werde 2018 kandidieren»

Filippo Leutenegger tritt erneut zu den Zürcher Stadtratswahlen an. Dass der Freisinnige Corine Mauch (SP) das Präsidium streitig machen will, schliesst er nicht aus. Mehr...

«Ich mache den Job übrigens gern»

Der kritisierte Stadtrat Richard Wolff (AL) will auch nach den Wahlen 2018 das Sicherheitsdepartement führen. Mehr...

«Die Leute werden immer lärmempfindlicher»

Interview Mit einem Sieben-Punkte-Plan möchte die Stadt Zürich die Probleme auf der Langstrasse entschärfen. Der Verein Pro Nachtleben hat eigene Vorschläge. Mehr...

«Das Amt fühlt sich an wie erwartet» – «Das ist bei mir anders»

Richard Wolff und Baschi Dürr, der Zürcher und der Basler, der Linke und der Liberale. Die Politiker eint mehr als die Tatsache, dass sie wider Willen Polizeivorsteher wurden. Mehr...

«Es gibt jetzt keine Klagewelle»

Interview Die Zürcher Clubbetreiber befürchten Schikanen, weil Anwohner stärker mitreden können. Zürich bleibe tolerant, verspricht Polizeivorsteher Richard Wolff (AL). Mehr...

«Wir lehnen Kontrollen aufgrund der Hautfarbe ab»

Interview 200 Personen haben in Altstetten gegen gezielte Polizeikontrollen von Menschen mit dunkler Hautfarbe protestiert. Polizeivorsteher Richard Wolff (AL) nimmt zu den Vorwürfen der Autonomen Schule Stellung. Mehr...

«Die Fans kennen die Regeln»

Interview Polizeivorsteher Richard Wolff (AL) sagt, dass die Einkesselung der FCZ-Fans nicht geplant gewesen sei. Mehr...

«Der Einsatz gehört zur polizeilichen Grundversorgung»

Interview Polizeivorsteher Richard Wolff verteidigt seinen Entscheid, die Labitzke-Besetzer nicht für den Polizeieinsatz in der Hohlstrasse zur Kasse zu bitten. Mehr...

«Gewalt in einer neuen Dimension»

Interview Nach den Ausschreitungen in Zürich ist Kritik am Polizeivorstand laut geworden. Jetzt nimmt Richard Wolff Stellung. Mehr...

«FDP und AL können Blocher danken»

Die AL geht als Siegerin aus den Zürcher Wahlen hervor. Parteistratege Niklaus Scherr erklärt, weshalb man der SVP dankbar ist, wie er die Renaissance der FDP einschätzt und wo der linke Block uneins ist. Mehr...

«Hier wird eine ‹Wolffsjagd› auf Kosten der Jugendlichen ausgetragen»

Der Politikwissenschaftler Heiner Busch kritisiert unnötige Polizeikontrollen und deren Folge: «Wird die Arbeit der Polizei als unfair betrachtet, hat das auch für diese selbst negative Konsequenzen.» Mehr...

«Richard Wolff hat realisiert, dass er einen Fehler gemacht hat»

Zürcher Jugendliche beschwerten sich über das harte Vorgehen der Polizei und gewannen damit den Polizeivorsteher – offenbar zu Unrecht. Jetzt nimmt Wolffs Sprecher Reto Casanova Stellung. Mehr...

«Wichtig ist, dass ein Polizist im Innern Schweizer ist»

Interview Daniel Blumer, der neue Kommandant der Stadtpolizei, will die Doktrin der Deeskalation weiterführen. Nicht alle unbewilligten Demonstrationen sollen sofort eingekreist und im Keim erstickt werden. Mehr...

«Weder Strafaufgabe noch Übergangslösung»

Interview Der neue Polizeivorsteher Richard Wolff (AL) tritt Befürchtungen entgegen, die Sicherheit könnte unter seiner Führung leiden. Er will sich für eine «bevölkerungsnahe, freundliche Polizei» einsetzen. Mehr...

Wolff will den kargen Münsterhof begrünen

Dem Platz in der Zürcher Altstadt fehle es an Grün, kritisieren Teilnehmer einer Umfrage. Stadtrat Richard Wolff greift zur Lösung des Problems eine umstrittene Idee wieder auf. Mehr...

Rot-grün verzögert Fussgängerzone in der City

Schon lange wartet die Zürcher Bevölkerung auf die Flaniermeile beim Hiltl und Jelmoli. Doch jetzt stellt sich die Velo-Lobby quer. Mehr...

Endlich in der Mehrheit!

Neue Front gegen links-grünes Zürich: Wie Bürgerliche via Kanton Einfluss auf die städtische Politik nehmen. Mehr...

Der Machtkampf hinter Leuteneggers Zwangsrochade

Wie kam es zur Verteilung der Ämter im Zürcher Stadtrat? Recherchen zeigen, wer die Fäden zog. Mehr...

Der alternative Angepasste

Porträt Vor fünf Jahren hat Richard Wolff von der Alternativen Liste überraschend den Einzug in den Stadtrat geschafft. Bei vielen hat er sich trotz durchzogener Bilanz Respekt verschafft. Mehr...

Die Krawalle, die Zürich verändert haben

Im Dezember 2014 verwüstet ein Mob die Europaallee. Das Ereignis hat die Polizei und die linksautonome Szene stark geprägt. Mehr...

Die junge Ultra-Welle

Die Fankurve des FC Zürich erlebt eine neue Eskalation von Gewalt. Grund dafür ist ein Generationenwechsel. Den hat die Muttenzerkurve bereits hinter sich. Mehr...

Die Polizei – dein Feind und Opfer

Attacken auf Ordnungshüter werden immer brutaler. Seit 2000 hat sich die Zahl der Vorfälle vervielfacht. Der Schweizer Verband der Polizeibeamten ist alarmiert. Mehr...

Umstrittene Umbenennung des Polizeidepartements

Soll Richard Wolff vom Zürcher Polizei- zum Sicherheitsvorsteher werden? In der Abstimmung vom 22. November geht es vor allem um Buchstaben. Mehr...

Richard Wolff lobt die Armee

Militär statt GSoA: An der Wehrmänner-Entlassung zollte der alternative Zürcher Stadtrat den Soldaten Respekt für ihren Einsatz «im Dienste des Landes». Mehr...

Vier Polizeivorsteher in fünf Wochen

Der Zürcher Polizeivorstand wechselt in den Sommerferien fast im Wochentakt. Richard Wolff und sein Stellvertreter Daniel Leupi sind beide auf Reisen. Mehr...

Aargauer Rezept gegen Hooligans findet Anklang

Mit der Schliessung des Gästesektors beim Spiel Aarau - Zürich wird ein Artikel des Hooligankonkordats erstmals angewandt. Bern und Luzern zeigen sich offen für die Massnahme. Mehr...

Menschenrechtler mit Pistole gesucht

Die Stadtpolizei braucht Nachwuchs. Achtmal im Jahr wirbt sie mit einer Informationsveranstaltung um neue Aspirantinnen und Aspiranten. Ein Eindruck bei Richard Wolffs neuer «Menschenrechtsorganisation». Mehr...

Wo in Zürich am meisten Straftaten verübt werden

Eine interaktive Karte zeigt, wie sich Vergehen und Verbrechen in Zürich verteilen. Während in einem Stadtkreis fast jede fünfte Straftat begangen wird, ereignet sich in einem anderen Kreis jedes zweite Sexualdelikt. Mehr...

700 «Zahnbürstenbesuche» der Polizei

Im Kampf gegen Scheinehen rücken alleine Zürcher Stadtpolizisten täglich mehrfach zu Hausbesuchen aus. Dieses Vorgehen ist umstritten. Mehr...

Stadtrat schaute bei Nielsen zu lange weg

Kommentar Die Zürcher Stadtspitäler sind ins Hintertreffen geraten, weil sie direkt von ihrer politischen Chefin abhängig sind. Mehr...

Die trägen Zürcher Bürgerlichen

Leitartikel FDP, SVP und CVP wollen eine Wende in der Stadt. Dazu bräuchten sie aber bessere Argumente. Mehr...

Der Schock, der alles verändert hat

Analyse Warum FDP und SVP in der Stadt Zürich um jeden Preis miteinander auskommen wollen. Mehr...

Der Biss ist weg

Die Verfügung des Statthalters zum Koch-Areal lässt viele Fragen offen. Und schwächt dennoch Stadtrat Richard Wolff. Mehr...

Wo liegt die Grenze der Toleranz? Das Volk soll sprechen

Kommentar Der Stadtrat dulde rechtsfreie Räume, und das gehe nicht, sagt der Statthalter. Wirklich? Mehr...

Ohne Biss

Analyse Züri-Saldo 2016: Ein Schmetterling trotzte dem Zürichberg, ein unbefangener Stadtrat war plötzlich befangen, und ein Kunstfestival kam in der Stadt nie an. Mehr...

Die FDP sollte auf die Frauen hören

Analyse Die Freisinnigen hätten verhindern können, dass die Alternativen in den Zürcher Stadtrat kommen. Mehr...

Neuer Job für Richard Wolff

Glosse Der Name Polizeidepartement genügt nicht mehr. Mehr...

Primär ein politischer Entscheid

Analyse AL-Stadtrat und Polizeivorsteher Richard Wolff verzichtet darauf, die Kosten für die Räumung der Labitzke-Blockade einzutreiben. Er will seine politische Klientel nicht vergraulen. Mehr...

Wolff in Bedrängnis

Kommentar Den Chaoten der «Protest­bewegung» in Zürich ging es längst nicht mehr ums Politische. Mehr...

Die neue Offenheit

Kommentar Die Kritik von Richard Wolff an seinen Polizisten ärgert das Korps und erschreckt die Bürgerlichen. Aber sie hat einen wichtigen Effekt. Mehr...

Im grossen Lotterbett

Mit der Unterstützung des Alternativen Richard Wolff hat die SP einen überraschenden Strategiewechsel vollzogen. Machterhalt geht jetzt über politische Vernunft. Mehr...

Das Sicherheitsrisiko an der Spitze der Polizei

Kommentar Richard Wolff, der sich gegen Polizeigesetz, Rayonverbote und Wegweisungen sperrte, führt das Zürcher Polizeidepartement. Kann das gut gehen? Mehr...

Die sechs Fehler der FDP

Hintergrund Die FDP hat in der Stadt Zürich eine böse Niederlage erlitten und nach 2010 den zweiten von einst drei Sitzen in der Stadtregierung verloren. Sechs Gründe für die Schlappe. Mehr...

Zürich wählt rot, tiefrot

Kommentar Sensationelle Wende im Kampf um den Stadtrat: Alle Wahlarithmetik, alle strategischen Überlegungen und alle Mutmassungen sind geschmolzen wie der Aprilschnee. Und die SVP half der AL. Mehr...

Vom Stadion und anderen Pannen: Die Top-10-Geschichten von Tagi.ch

Das neue Fussballstadion, der Grossbrand in Schlieren und die mit dem Milieu verbandelte Sittenpolizei hat die Leserinnen und Leser der Zürich-Seiten von Tagesanzeiger.ch 2013 am meisten interessiert. Die Hitparade. Mehr...

Wolff über seinen Austritt

Stichworte

Autoren

Paid Post

Genuss und Freude schenken

Schenken Sie Ihren Freunden Hochgenuss in Form eines FINE TO DINE Gutscheins für über 130 Schweizer Restaurants.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!