Zum Hauptinhalt springen

Plötzlich keine Parkbussen mehr im Kanton Zürich?

Sicherheitsdirektor Mario Fehr bittet die Polizeivorsteher darum, auf Bussen zu verzichten. Zürich und Winterthur haben eine eigene Lösung.

Weil vom ÖV abgeraten wird: Sicherheitsdirektor Mario Fehr will keine Parkbussen mehr im Kanton Zürich. Foto: Keystone
Weil vom ÖV abgeraten wird: Sicherheitsdirektor Mario Fehr will keine Parkbussen mehr im Kanton Zürich. Foto: Keystone

Alleine die Stadt Zürich verteilt jährlich rund 460'000 Parkbussen. Geht es nach der Meinung von Sicherheitsvorsteher Mario Fehr (SP), müsste damit jetzt bis auf Weiteres Schluss sein – und zwar gleich im ganzen Kanton. Mit dieser Bitte gelangt Fehr am Donnerstag in einem Schreiben an die Polizeivorsteherinnen und Polizeivorsteher des Kantons Zürich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.