Zum Hauptinhalt springen

Putsch bei Sozialkonferenz scheitert

Der Kampf ums Präsidium der Zürcher Sozialkonferenz ist entschieden. FDP-Kantonsrätin Gabriela Winkler hat sich gegen ihre am rechten Rand politisierende Parteikollegin Linda Camenisch klar durchgesetzt.

Gabriela Winkler strahlt, als ihre Wiederwahl feststeht. Foto: Walter Bieri (Keystone)
Gabriela Winkler strahlt, als ihre Wiederwahl feststeht. Foto: Walter Bieri (Keystone)

Linda Camenisch hielt eine kurze Rede, nicht flammend, nicht charmant, dafür sehr ernst. Die FDP-Kantonsrätin aus Wallisellen sprach an der Jahresversammlung der Sozialkonferenz davon, wie wenig die kleinen Gemeinden aus dem Unterland im Gremium gehört würden. Wie oft ihre Kritik und ihre Lösungsvorschläge auf taube Ohren stiessen. «Immer wieder heisst es, hier braucht es noch einen Bericht.» Und geschehen würde dann nichts, obwohl die Gemeinden immer mehr Sozialkosten zu tragen hätten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.