Zum Hauptinhalt springen

Reiterin wird von Auto überrollt

Auf einem Feldweg in Buch am Irchel wirft ein Pferd seine Reiterin ab. Danach wird die am Boden liegende 24-Jährige von einem Autofahrer übersehen.

Folgenschwerer Sturz von Pferd in Buch am Irchel. Bild: Google Maps
Folgenschwerer Sturz von Pferd in Buch am Irchel. Bild: Google Maps

Eine junge Frau ist am Donnerstagmorgen in Buch am Irchel auf einem Feldweg von einem Auto überrollt und schwer verletzt worden. Davor war die 24-jährige Reiterin vom Pferd gestürzt. Die genaue Unfallursache wird noch abgeklärt.

Die Frau ritt kurz nach 11 Uhr über einen Feldweg. Kurz vor der Einmündung in die Schoosstrasse scheute das Pferd und warf seine Reiterin ab, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte.

Ein 72-jähriger Mann, der wenig später mit seinem Personenwagen von der Schoosstrasse herkommend in diesen Feldweg einbog, überrollte mit seinem Auto die am Boden liegende Frau. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu.

Nach der Erstbetreuung durch einen Notfallarzt und durch ein Team des Rettungsdienstes Winterthur wurde sie mit einem Rettungshelikopter in ein Spital geflogen.

Die genaue Unfallursache ist noch unklar und wird durch die Kantonspolizei Zürich sowie die Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland ermittelt.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch