Richtig viel Lärm: Flugverkehr plagt 17'000 Menschen zu viel

Im Kanton Zürich leiden deutlich mehr Menschen unter Fluglärm als der Richtwert vorsieht.

Die Einwohner der Gemeinde Höri könnten ihre Uhren nach den Fliegern richten. Video: Tamedia Webvideo/bra/dsa

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

64'110 Personen waren gemäss neusten Zürcher Fluglärm-Index (ZFI) im vergangenen Jahr rund um den Flughafen Zürich von Fluglärm betroffen, wie es heute Freitag bei der Präsentation des Flughafenberichts 2017 hiess. Dies ist eine Zunahme gegenüber dem Vorjahr um 3,5 Prozent.

Der Richtwert wurde damit um rund 17'100 Personen überschritten. Der vor zehn Jahren eingeführte ZFI sieht vor, dass höchstens 47'000 Personen durch Fluglärm stark gestört werden dürfen. Seit 2008 wurde dieser Wert - mit Ausnahme von 2009 - immer überschritten.

Der Regierungsrat rechnet damit, dass die Bevölkerung weiter zunehmen wird, was zu einem weiteren Anstieg des ZFI-Monitoringwerts führen dürfte. Hingegen dürfte sich die Flottenerneuerung - vor allem bei der Swiss - in den nächsten Jahren positiv auswirken. Neuere Maschinen verursachen meist weniger Lärm.

Bilder: Ein Besuch in Höri

Am Flughafen Zürich gilt eine Nachtflugsperre zwischen 23 und 6 Uhr. Zwischen 23 und 23.30 Uhr können bewilligungsfrei Verspätungen abgebaut werden. 2016 wurden in dieser Zeitspanne rund 2300 Flüge gezählt, dies ist ein leichter Anstieg im Vergleich zum Vorjahr.

Deutlich zurück gegangen ist die Zahl der Flüge zwischen 23.30 und 6 Uhr. Erteilt wurden 188 Einzelbewilligungen, was ein Rückgang um rund 9 Prozent ist. (sda)

Erstellt: 01.12.2017, 09:35 Uhr

Artikel zum Thema

Leben in der Landezone

Reportage Wie gehen Anwohner mit dem Fluglärm um? Eine Reportage aus Höri, einer betroffenen Gemeinde. Mehr...

Neue Mittel gegen Fluglärm über Zürcher Gemeinden

Weiterschlafen trotz der frühmorgendlichen Südanflüge: 10’000 Wohnungen in Zürcher Gemeinden bekommen ein Fenstermotörchen oder eine Lüftung. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Erotik zu dritt

Hier finden Singles oder Paare den passenden Partnern für den flotten Dreier: The Casual Lounge.

Kommentare

Blogs

Welttheater Trockenbohnen und Dosentomaten
Sweet Home Best of: Die 10 Gebote der Kochkunst
Geldblog Warum gelte ich als «qualifizierter Anleger»?

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Segeln hart am Wind: Die Teilnehmer der Skûtsjesilen - Meisterschaften im niederländischen Friesland schenken sich nichts. (15. August 2018)
(Bild: Siese Veenstra/EPA) Mehr...