Zum Hauptinhalt springen

Saturn Winterthur schliesst

Der Elektrofachmarkt Saturn in Winterthur wird geschlossen. 22 Angestellte können in einem Media-Markt weiterarbeiten, 11 Personen verlieren ihre Stelle.

Winterthur und Spreitenbach geschlossen, alle anderen werden umbenannt: Filiale von Saturn.
Winterthur und Spreitenbach geschlossen, alle anderen werden umbenannt: Filiale von Saturn.
Walter Bieri, Keystone

Ende Juni schliessen die Tore des Elektrofachmarktes Saturn in Winterthur. Wie die Angestellten heute Dienstag erfahren haben, «sieht der Verwaltungsrat angesichts des bisherigen Geschäftsgangs» keine Möglichkeit, am Standort festzuhalten, wie die Media Saturn Management AG in einer Mitteilung festhält. Die Schliessung sei Teil des Planes, insgesamt vier Saturn-Standorte unter der Marke Media-Markt weiterzuführen und zwei Saturn-Standorte, Winterthur und Spreitenbach, zu schliessen.

Durch die Schliessung verlieren 11 Angestellte ihren Job, zwei weiteren wurde bereits früher gekündigt. Ein Angestellter verliess die Filiale auf eigenen Wunsch. Sie erhalten Unterstützung bei der Stellensuche und eine Abfindung, die bei einem 100-Prozent-Pensum zwischen 3000 und 6000 Franken liege. Die restlichen 22 Mitarbeiter, darunter sämtliche Lehrlinge, werden in anderen Media-Märkten weiterarbeiten können.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch