Zum Hauptinhalt springen

«Schonhaltung ist nicht hilfreich»

Redaktion Tamedia hat bei Psychotherapeut Matthias Federer nachgefragt, wie belastend ein Schulwechsel für Kinder ist und wie Eltern sie dabei unterstützen können.

«Ein Kind ist in einer dauernden Veränderung»: Schulstart in Basel.
«Ein Kind ist in einer dauernden Veränderung»: Schulstart in Basel.
Georgios Kefalas, Keystone

Wie belastend ist ein Schulwechsel?

Wenn sich ein Kind in der Schule wohlfühlt, ist ein Schulwechsel fraglos eine Herausforderung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.