Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Landesverweisung spaltet Obergericht

Drei Jahre Landesverweis für einen vorbestraften Schweden: Das Obergericht in Zürich. Bild: Keystone

Welches Recht geht vor?

Eine Beschränkung der Freizügigkeitsrechte setzt eine tatsächliche und hinreichend schwere Gefährdung voraus.

Die Hürde ist hoch

Warten aufs Bundesgericht