Zum Hauptinhalt springen

Schweiz boomt bei arabischen Touristen

Jährlich kommen mehr arabische Reisende ins Land. Keine andere Gruppe gibt pro Tag so viel aus wie sie.

Arabische Eleganz: Die Leute vom Golf shoppen gern.
Arabische Eleganz: Die Leute vom Golf shoppen gern.
Doris Fanconi
Wer aus der Hitze kommt, aus dem arabischen Sommer, für den und für die ist Wasser noch viel wundervoller als für uns.
Wer aus der Hitze kommt, aus dem arabischen Sommer, für den und für die ist Wasser noch viel wundervoller als für uns.
Doris Fanconi
Touristinnen und Touristen aus den Golfstaaten lassen in Zürich besonders viel Geld liegen, mehr als Reisende aus anderen Weltgegenden.
Touristinnen und Touristen aus den Golfstaaten lassen in Zürich besonders viel Geld liegen, mehr als Reisende aus anderen Weltgegenden.
Doris Fanconi
1 / 5

Das Schweizer Tourismusgewerbe hatte es schon leichter: Der starke Franken schreckt viele ausländische Gäste ab, wichtige Gruppen wie die Chinesen sind ohnehin rückläufig. Doch eine Gruppe legt zu – mit jährlich 20 Prozent Zuwachs bei den Hotelübernachtungen: die Reisenden aus arabischen Golfstaaten wie Saudiarabien, Kuwait, Bahrain. Gegen 20 Millionen Leute aus dem Ausland schliefen letztes Jahr in Schweizer Hotels, 930'000 davon waren Araber.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.