Zum Hauptinhalt springen

«Es darf nicht passieren, dass Lio jemanden umfährt»

Patientin Ruth Frei mag Roboter Lio – andere sind skeptischer: Sie denken, er wolle sie kneifen, wenn seine Greifzange offen ist. Fotos: Urs Jaudas

Gefordert von Liftknöpfen

Der Arm kann millimetergenau arbeiten. Dazu muss er aber wissen, wo er und sein Ziel sich befinden. Foto: Urs Jaudas

Begeisterung – und Angst

Entwicklerin Alina Gasser begleitet die Einführung von Lio. Foto: Urs Jaudas

Bald in Privathaushalt

Zum Inhalt