Zum Hauptinhalt springen

«Sie bauen Schreckgespenster auf»

Ob Sicherheit in Zürich, Verkehr, gemeinnütziger Wohnungsbau oder Wirtschaftsförderung: Die beiden Stadtratskandidaten Richard Wolff (AL) und Marco Camin (FDP) trennen Welten.

Schenken sich nichts: Stadtratskandidaten Richard Wolff (l.) und Marco Camin.
Schenken sich nichts: Stadtratskandidaten Richard Wolff (l.) und Marco Camin.
Sophie Stieger

Herr Camin, in Ihrem neusten Wahlinserat fehlt jeder Hinweis auf Ihre Parteizugehörigkeit. Wann sind Sie aus der FDP ausgetreten?

Marco Camin: Ich bin nie aus der FDP ausgetreten und werde auch nie austreten. Was im Inserat steht, entspricht meiner Überzeugung. Es ist ein persönlicher Brief an die Bevölkerung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.