Zum Hauptinhalt springen

So litten die «Tagi»-Journalisten am Zürich Marathon

Wer den Marathon im Team bewältigt, ist weniger lang auf der Marathonstrecke. Dafür hat sie oder er Zeit und Energie, nachzudenken – so zum Beispiel vier Journalisten des «Tages-Anzeigers».

Gemeinsam ins Ziel: Das «Team Tages-Anzeiger» mit Andreas Schaffner, Martin Sturzenegger, Pia Wertheimer und Edgar Schuler. (v.l., 19. April 2015) Bild: Urs Jaudas
Gemeinsam ins Ziel: Das «Team Tages-Anzeiger» mit Andreas Schaffner, Martin Sturzenegger, Pia Wertheimer und Edgar Schuler. (v.l., 19. April 2015) Bild: Urs Jaudas

Etappe 1: Die Nase ist nie richtig frei

«42,195 Kilometer Einsamkeit» hat ein Kollege drüben an der Falkenstrasse das Erlebnis Marathon genannt, eine «intellektuelle Betätigung», bei der sich «der Blick nach innen richtet». Wohlgewählte, träfe Worte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.