Zum Hauptinhalt springen

Spatenstich gegen den Milliardentunnel

An der Rosengartenstrasse hat die Umweltorganisation Umverkehr mit einer Aktion gegen den Tunnelbau protestiert.

Mit einem symbolischen Spatenstich hat die Organisation Umverkehr gegen das Rosengartenprojekt demonstriert.
Mit einem symbolischen Spatenstich hat die Organisation Umverkehr gegen das Rosengartenprojekt demonstriert.
Ev Manz

Martin Vollenwyder (FDP), ehemaliger städtischer Finanzvorsteher, hält ein Schild mit den zwei weissen Richtungspfeilen «Kanton» und «Steuerzahler» in der Hand. Andres Türler (FDP), einst städtischer Tiefbauvorsteher, ein solches mit den Aufschriften «Stadt» und «Geld verlochen». Davor steht Carmen Walker Späh (FDP), amtierende Volkswirtschaftsdirektorin, mit der Kantonskasse, aus der sie zig goldene Münzen auf einen Haufen Erde neben der Rosengartenstrasse schüttet. Daneben steht ein Spaten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.