Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Stadträtin Nielsen findet Heinigers Spitalfusionspläne prüfenswert

Neben dem Triemlispital hätte es noch Platz für ein Provisorium des Universitätsspitals, während dieses umgebaut wird. Politiker würden eine Kooperation der beiden Häuser auch begrüssen.
Das Waidspital könnte sich als Fusionspartner von Triemli und Universitätsspital auf Geriatrie und Rehabilitation spezialisieren.
Der Spitalpark ist bei der Bevölkerung kaum bekannt.  (29. Oktober 2013)
1 / 4