Zum Hauptinhalt springen

Stadtrat Dietikon zügelt Limmattalbahn vom Bahnhof weg

Da es im Zentrum Dietikons jetzt schon eng ist, schlägt der Stadtrat vor, die Stadtbahn nicht direkt am Bahnhof vorfahren zu lassen. Die Kirche jubiliert, die Limmattalbahn AG ist irritiert.

Hélène Arnet
Enge Verhältnisse: Wie die Limmattalbahn künftig im Zentrum von Dietikon einfahren soll.
Enge Verhältnisse: Wie die Limmattalbahn künftig im Zentrum von Dietikon einfahren soll.
Visualisierung PD

Der Stadtrat von Dietikon ist heute mit einem überraschenden Vorschlag vor die Medien getreten: Die Limmattalbahn, die von Zürich-Altstetten über Schlieren und Dietikon nach Killwangen-Spreitenbach fahren wird, soll nicht direkt beim Bahnhof Dietikon vorfahren. Er regt einen neuen Hauptumsteigeknoten bei der Sommerau an, der rund 120 Meter vom Bahnhof entfernt liegen würde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen