S-Bahnen standen vor dem HB still

Zwischen Gleis 41-44 und Zürich Hardbrücke konnten am Dienstagmorgen verschiedene Züge nicht fahren.

Zwischen HB und Hardbrücke geht nicht viel. Blick auf das Gleisfeld bei der Durchmesserlinie. (Archivbild) Bild: Ennio Leanza/Keystone

Zwischen HB und Hardbrücke geht nicht viel. Blick auf das Gleisfeld bei der Durchmesserlinie. (Archivbild) Bild: Ennio Leanza/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Dienstagmorgen kam es in Zürich zu Einschränkungen Bahnverkehr: Zwischen dem Hauptbahnhof und der Hardbrücke lagen mehrere S-Bahn-Linien still.

Laut den SBB waren die S-Bahnen betroffen, die an den Gleisen 41 bis 44 verkehren. Züge der S3, S6, S15 und S16 fielen aus. Die S5 und S12 konnten nicht in den Bahnhöfen Stadelhofen und Hardbrücke halten.

Kurz vor 9 Uhr konnte die Störung behoben werden. Es gab laut den SBB aber weiterhin Verspätungen und vereinzelte Zugausfälle.

(oli)

Erstellt: 30.04.2019, 08:54 Uhr

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Paid Post

Genuss und Freude schenken

Schenken Sie Ihren Freunden Hochgenuss in Form eines FINE TO DINE Gutscheins für über 100 Restaurants.

Kommentare

Blogs

Sweet Home Oh, Olive!
Tingler Der Zauber der Deduktion
Geldblog Bell leidet wegen Schweinepest

Die Welt in Bildern

Schlamm drüber: Ein Goalie versucht einen Penalty beim Schlamm-Faustballturnier in Pogy, das 60 Kilometer hinter St. Petersburg liegt, zu halten (22. Juni 2019).
(Bild: Dmitri Lovetsky) Mehr...