S-Bahnen standen vor dem HB still

Zwischen Gleis 41-44 und Zürich Hardbrücke konnten am Dienstagmorgen verschiedene Züge nicht fahren.

Zwischen HB und Hardbrücke geht nicht viel. Blick auf das Gleisfeld bei der Durchmesserlinie. (Archivbild) Bild: Ennio Leanza/Keystone

Zwischen HB und Hardbrücke geht nicht viel. Blick auf das Gleisfeld bei der Durchmesserlinie. (Archivbild) Bild: Ennio Leanza/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Dienstagmorgen kam es in Zürich zu Einschränkungen Bahnverkehr: Zwischen dem Hauptbahnhof und der Hardbrücke lagen mehrere S-Bahn-Linien still.

Laut den SBB waren die S-Bahnen betroffen, die an den Gleisen 41 bis 44 verkehren. Züge der S3, S6, S15 und S16 fielen aus. Die S5 und S12 konnten nicht in den Bahnhöfen Stadelhofen und Hardbrücke halten.

Kurz vor 9 Uhr konnte die Störung behoben werden. Es gab laut den SBB aber weiterhin Verspätungen und vereinzelte Zugausfälle.

(oli)

Erstellt: 30.04.2019, 08:54 Uhr

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Paid Post

Mit CallDoc clever und flexibel versichert

Lassen Sie sich rund um die Uhr medizinisch beraten – und sparen Sie dabei! Profitieren Sie vom Prämienrabatt der Grundversicherung. Jetzt Offerte anfordern.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Kampf gegen das Aussichtslose: In Kalifornien versuchen die Feuerwehrleute immer noch das Ausmass der Buschfeuer einzugrenzen. (11. Oktober 2019)
(Bild: David Swanson) Mehr...